ANZEIGE: Home » Ratgeber » Multimedia » Top Social Media Tipps für Unternehmen

Top Social Media Tipps für Unternehmen

Social-Media-Kanäle, wie Instagram, Tik Tok und Co werden immer wichtiger. Millionen von jungen und auch mittlerweile älteren Menschen halten sich dort auf. Das haben mittlerweile auch die meisten Unternehmen erkannt und haben sich dort eine Präsenz aufgebaut.

Doch viele veröffentlichen Beiträge, ohne sich viele Gedanken gemacht zu haben und schöpfen das Potenzial von Instagram und Co nur zu einem Bruchteil aus. In diesem Beitrag schauen wir uns einmal einige wichtige Tipps an, wie das Unternehmensprofil zum Erfolg wird auf Social Media.

Den Prinzipien treu bleiben

Als Unternehmen sollte man sich auch auf Social Media nicht verstellen. Als Unternehmen möchte man das Vertrauen der Follower gewinnen. Immerhin sind sie potenzielle Kunden. Stellt sich im Nachhinein heraus, dass die Produkte / Dienstleistungen oder die Unternehmensphilosophie komplett anders ist, kann das einen nachhaltigen Schaden anrichten.

Die technischen Aspekte

Damit die Postings eine gewisse Qualität mit sich bringen sollte auf die richtigen technischen Aspekte geachtet werden. Allen voran die Bildgröße. Auf Instagram kann diese im Verhältnis 1:1, 5:4 oder 16:9 sein. Nur so stellt man sicher, dass der Nutzer alles zu sehen bekommt.

Neue Methoden ausprobieren

Social Media Plattformen bringen vollkommen neue Möglichkeiten mit sich. Neben den Verkäufen finden sich auch immer mehr Stellenanzeigen auf Instagram. Junge Leute scrollen mehrere Stunden durch die Plattform am Tag und suchen sogar aktiv dort nach Jobs.

Qualität vor Quantität

Jedes Posting sollte gut überlegt sein. Qualität des Bildes, Auswahl des Textes und die Intention. Jeder Beitrag sollte den Nutzern einen Mehrwert bieten. Lieber zwei bis drei Mal die Woche ein besonders aufwendiger Beitrag, als zwei Mal am Tag ein Beitrag ohne Sinn und Verstand. Bei letzterem werden die Follower genervt sein und über kurz oder lang entfolgen.

Die Aktivierung der Community

Call-to-Action ist nicht nur auf der Website ein wichtiges Nutzerelement. Auch auf Instagram und Co ist es von hoher Relevanz. Bei direkter Interaktion fühlen sich die Follower angesprochen und kommentieren fleißig. Das hilft dem Algorithmus und sorgt nachhaltig für mehr Aufmerksamkeit und Follower. Als Unternehmen kann man dabei Fragen stellen in Bezug auf den Beitrag oder, dass Produkt XY doch einmal ausprobiert werden soll. Von reinen Werbepostings hingegen sollte jedoch auch hier abgesehen werden. Ab und zu ist das ok, aber überwiegend sollten die informativen Beiträge gepostet werden.

x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!