ANZEIGE: Home » Ratgeber » Business » Top 10 Ideen für ein Outsourcing

Top 10 Ideen für ein Outsourcing

Gerade in Zeiten der Digitalisierung erwachsen neue Anforderungen an Unternehmen in Sachen Flexibilität, Individualisierung und Technologisierung. Vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen kann das eine Herausforderung sein, da diese im Gegensatz zu den großen Playern oftmals nicht wissen, was alles geht, wo es Hilfe gibt und wie leicht es zum Teil sein kann, sich auch zukünftig wettbewerbsfähig zu zeigen. Deshalb zeigen wir Ihnen nachfolgend, welche Arbeitsbereiche an externe Dienstleister Sie entlasten.

1. Lohnabrechnung in großen Städten wie München, Berlin oder Frankfurt

Für kleine und mittelständische Unternehmen ist die monatliche Gehaltsabrechnung eine Herausforderung. Die Auslagerung der Lohnbuchhaltung spart Zeit und Geld. Obwohl die monatliche Abrechnung durch eine externe Firma erfolgt, ist für diesen Bereich kein eigener Mitarbeiter erforderlich. Außerdem müssen Sie keine Software mehr kaufen, die Sie für Ihre elektronische Buchhaltung benötigen.

2. Logistik

Im Logistik-Outsourcing übernimmt ein spezialisiertes Unternehmen die üblichen Transport- und Lagertätigkeiten inklusive administrativer Prozesse und Kontrollfunktionen wie Zollabwicklung, Auftragsvorbereitung und -annahme, Warenabwicklung, Versand und Retourenmanagement.

3. Buchhaltung

Kontierung sowie Rechnungsein- und -ausgang können von Externen übernommen werden. Es gibt inzwischen speziell gesicherte Datenschnittstellen.

4. Steuerberatung

Ihre Steuern sollten Sie als Unternehmen stets von einer professionellen Kanzlei übernehmen lassen. Alles andere ist zu riskant, was die Liquidität Ihres Unternehmens darstellt. Und so können Sie sich vielleicht noch auf die eine oder andere Einsparung freuen.

5. Sekretariatsservice

Bei einem Sekretariatsservice übernehmen geschulte Mitarbeitende einer professionellen Agentur verschiedene Dienstleistungen wie Auftragsannahme, Reklamation, Beratung und Verkauf.

6. Webseitenbetreuung und -hosting

Die wenigsten Unternehmen haben Kapazitäten geschweige denn das Knowhow zur Umsetzung von Webseiten. Was SEO bedeutet klingt nach Fachchinesisch und Anzeigen schalten ist meist ganz weit weg. Dabei unterstützen Sie spezialisierte Agenturen.

7. Marketing und Medien

Schalten Sie schon Werbeanzeigen auf Google oder erstellen Sie Content? Die meisten haben dafür keine Zeit im Arbeitsalltag. Hier können Sie mit kleinen Agenturen schon viel „reißen“.

8. IT-Support

IT-Fachkräfte sind Mangelware und zu teuer für die meisten Unternehmen. Setzen Sie also auf eine externe Lösung mit Ansprechpartnern auf Abruf.

9. Versorgung wie Kantine

Für das leibliche Wohl Ihrer Mitarbeitenden müssen Sie niemanden einstellen – verpachten Sie.

10. Vertrieb

Externe Dienstleister finden Kunden und verkaufen Ihre Produkte.

x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!