Die 10 besten Styling-Tipps für die kalte Jahreszeit



Die kalten Temperaturen im Herbst und Winter zwingen auch Fashionistas und Expertinnen in Sachen Mode dazu, das Styling der eisigen Witterung anzupassen. Problem: Oft lassen sich die neuesten Trends nur bei warmem Wetter tragen – im Winter braucht es eher dicke und warme Kleidung. Für alle diejenigen, die modisch auch bei kaltem Wetter mit der Zeit gehen möchten, halten wir Tipps für die kalte Jahreszeit bereit!

 


DIY-Accessoires

Schal, Mütze und Co. können auch in Handarbeit hergestellt werden – und sind dann wirklich Unikate! Daher ruhig mal die Zeit auf der Couch nutzen und Häkel- oder Stricknadeln zur Hand nehmen – DIY setzt Trends!



Funktionsjacken

Was früher exklusiv den Skiläufern vorbehalten war, hat mittlerweile auch den Weg in die Großstadt gefunden. Funktionsjacken schützen vor Nässe und Kälte. Keine Angst – die neuen Modelle sind sogar ausgehtauglich und können daher auch bei Businessterminen getragen werden!


Beanie

Die trendigen Mützen stehen nicht nur urbanen Hipstern, sondern auch allen anderen. Im Winter ist man damit nicht nur modisch auf der sicheren Seite – die Beanies sorgen auch noch für kuschelige Wärme!


Schals

Ob lang oder kurz, Wolle oder Seide – Schals gehen immer! Besonders edel wirken Schals in Pastellfarben und abgestimmt auf das restliche Outfit. Für pfiffige Wickeltechniken einfach mal im Internet stöbern!


Farben

Der Winter ist schon trist genug – setzen Sie auf farbenfrohe Akzente. Ob Kleidung oder Accessoires, Farbe muss sein!


Lagenlook

Von der Wohnung zur Bahn, ins Büro – und wieder zurück. Die wechselnden Umgebungstemperaturen können einen ganz schön schaffen – und der dicke Norwegerpulli ist im geheizten Büro irgendwie doof. Setzen Sie im Winter auf Lagenlook!


XL-Ärmel

Gehören Sie auch zu den Leuten, die am liebsten ständig Handschuhe tragen würden? Pullover mit XL-Ärmeln sind eine tolle Alternative und sorgen für Abwechslung im Styling. Netter Nebeneffekt: Sie können keinen Handschuh mehr verlieren oder irgendwo liegen lassen.


Derbe Stiefel

Auch, wenn Sie lieber High Heels tragen – im Winter sollten diese zum Tabu erklärt werden. Auf Glatteis sind jetzt Boots mit Profilsohle angesagt: Nur so können Sie auch auf Glatteis einen festen Stand behalten!


Strumpfhosen

Die dünnen Nylons sollten zwar im Schrank bleiben, dafür sind Strumpfhosen mit fester Qualität gefragt. Manche Hersteller bieten Strumpfhosen mit Wärme-Effekt an. Wer sich damit gar nicht anfreunden kann, ist mit einer Leggins gut beraten: Hier lassen sich mit aktuellen Modellen tolle Eyecatcher kombinieren!


Rollkragenpullover

Kuschelig warm bis hoch zum Hals – Rollkragenpullover sorgen für wohlige Wärme, auch wenn es draußen stürmt und schneit. Auch wenn Sie die „Rollis“ als Kind gehasst haben – mittlerweile haben sich die Modelle zu absoluten Trendsettern entwickelt.

Die 10 besten Styling-Tipps für die kalte Jahreszeit
4.29 (85.88%) 17 Artikel bewerten




x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!