ANZEIGE: Home » Kunst » Berlin hat viele Facetten

Berlin hat viele Facetten

Ein jeder von uns kennt sie unsere Hauptstadt Berlin, die Touristenhochburg schlechthin. Berlin ist mit rund 3,7 Millionen Einwohnern und einer Fläche  von rund 892 Quadratkilometern die flächengrößte Gemeinde Deutschlands sowie die bevölkerungsdichteste Stadt der Europäischen Union.

Doch die Frage ist, was macht Berlin eigentlich so besonders für Touristen und Einwohner?

10 Fakten über Berlin:

Die besten Sneaker

Wer in Berlin alles sehen möchte, benötigt definitiv das richtige Schuhwerk. Und gerade in dieser Stadt braucht man keine Angst zu haben, dass die Füße qualmen und die Schuhsohlen durch sind, denn sollte dieses einmal passieren, dass das Schuhwerk sich vom Gummi trennt, besucht man in Berlin einfach Europas größte Sneaker Mauer. An diesem Ort ist es möglich über 370 Modelle zu erhalten und definitiv ist auch das richtige Schuhwerk für den langen Marsch durch Berlin für Sie dabei.

Hervorragendes Essen

Der Spruch du bist, was du isst, bekommt im wahrsten Sinne des Wortes, wenn man in Berlin ist eine völlig andere Bedeutung. Die Stadtbewohner heißen intern und bekanntermaßen wie das in ganz Deutschland höchst beliebteste Schmalzgebäck. Demnach ist Berlin für seine schmalzige Art bekannt.

Beliebte Spezialitäten

Eine der beliebtesten Spezialitäten in Berlin ist die allseits bekannte traditionelle Currywurst. Laut Statistiken werden jährlich bis zu 70 Millionen Portionen von Einwohnern und Touristen verputzt. Die Currywurst ist wahrhaftig das beliebteste Essen in Berlin doch nicht nur die Wurst macht Berlin so attraktiv denn auch der Döner ist sehr angesagt. In unserer Hauptstadt muss man nicht lange Kohldampf schieben denn an jeder zweiten Ecke befindet sich ein Imbiss, der mit den beliebten Spezialitäten um sich wirft.

Immer schnell

In Berlin ist es nicht zwingend notwendig einen eigenen PKW zu besitzen, da das öffentliche Nahverkehrssystem von Berlin zu den besten der Welt gehört. Dies ist ein Grund warum, selbst wenn die Berliner ein eigenes Auto besitzen, sie statt zum Schlüssel eher auf Busse und Bahnen zu greifen. Aufgrund der Tatsache, dass die Einwohnerzahl in Berlin sehr hoch ist und das Resultat aus Parkplätzen daher sehr gering ist es praktischer eher das öffentliche Netz der BVG und der Deutschen Bahn zu benutzen, um schnell und stressfrei an den Ort zu kommen, wo man gerne hin möchte. Zusätzlich müssen sie nicht mit Wartezeiten durch Staus rechnen da Busse, Bahnen und Züge rund um die Uhr fahren. Es ist gut zu wissen, dass alle Fahrstrecken der Berliner Busse, Straßenbahn und Nahverkehrszüge zusammen 8,7-mal um den Globus reichen.

Der Berliner Untergrund

Die Hauptstadt ist bekanntlich sehr groß doch nicht nur oberhalb wirkt sie riesig, sondern auch das Nahverkehr- und Fernverkehr-Netzwerk, welches die Stadt besitzt, ist gigantisch. Wie in jeder anderen Stadt auch ist es üblich, dass U-Bahnen unter der Erde liegen, doch in Berlin befinden sich erstaunlicherweise rund 40 % der Stadt unter der Erde. Sämtliche U-Bahnlinien, Bunker und Kriegstunnel verzweigen sich im Untergrund Berlins. Doch nicht nur die BVG Netzwerke befinden sich im Untergrund Berlins, sondern auch Clubs und Brauereien finden dort teilweise ihren Platz.

Keine Nacht in Berlin

Berlin ist die Stadt, die keine Ruhe kennt, da man ihr nachsagt, dass sie niemals schläft. Während sich am Tag der normale Alltag bei vielen Menschen niederlegt, wird die Nacht für andere wiederum auch zum Tag. Das liegt daran, dass Berlin viele Clubs und Diskotheken besitzt, welche die Nacht zum Tag werden lassen. In Berlin gibt es keine offizielle Sperrstunde und zusätzlich haben viele Clubs ebenfalls durchgängig von Freitag bis Montag geöffnet demnach können an 3 Tagen 24 Stunden durchgängig gefeiert werden. Dies ist ein Grund, warum Berlin viele Touristen anzieht, da der Partymarathon ein absolutes Highlight in unserer Hauptstadt ist.

Der beste Service

Neben den Sehenswürdigkeiten, Restaurants und der Partymeile gibt es natürlich auch den  Escort Berlin Service. Dieser kann für Tage gebucht werden, wenn Sie z.B. keine Begleitung vor Ort haben.

Einkaufen egal zu welcher Uhrzeit

In Berlin müssen Sie nicht hungern, denn es gibt mehr als 1000 Eckläden in der Stadt. Intern werde diese von den Einwohnern auch Spätis genannt.

Shoppen bis zum Umfallen

Neben den allseits bekannten Lebensmitteln und den gängigen Supermärkten ist es ebenfalls auch möglich in Berlin gut zu shoppen denn das Kaufhaus des Westens KaDeWe ist das größte Einkaufscenter in ganz Europa mit mehr als 60000m2 Verkaufsfläche.

Kulturgeschichte

Nicht zu vergessen ist Berlin in der Kulturgeschichte eines der größten. Dieses wird ersichtlich aus Bruchstücken bzw. Resten der Berliner Mauer und zig Museen in der die Kulturgeschichte sicher aufbewahrt und zur Anschauung für Bewohner und Touristen bereit steht.

x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!