ANZEIGE: Home » Freizeit » 10 Tipps: Sichere Online-Einkäufe

10 Tipps: Sichere Online-Einkäufe

Ein Großteil der Kunden kauft seit einigen Jahren hauptsächlich über das Internet ein. Hierbei besteht allerdings die Gefahr, dass die Käufer auf Betrüger hereinfallen. Dadurch dass die Zahl der Online-Shopper sich drastisch erhöht hat, haben auch die Online-Betrüger immer mehr Plattform, um ihre Machenschaften durchzuführen. In den meisten Fällen haben die Betrüger es auf die Anmeldedaten, Passwörter, persönliche Daten und Bankdaten abgesehen.

10 Tipps

Im Folgenden findet man einige Tipps, die davor schützen können, dass Online-Käufer auf Betrüger hereinfallen.

Anbieter überprüfen

Vor einem Kauf muss unbedingt der Anbieter überprüft werden. Zunächst einmal sollte das Impressum angeschaut werden, denn dort findet man bei seriösen Shops die Firmenanschrift und auch die Verantwortlichen.

Beschreibung

Die angebotenen Waren in dem Online-Shop sollte eine genaue Beschreibung vorhanden sein. Die Käufer erhalten nach dem Kauf eine Bestätigung per Mail. Händler, die keine Bestätigungen versenden, könnten unseriös sein. Zu viele positive Beurteilungen deuten darauf hin, dass die Beurteilungen gefälscht sind.

Gebühren

Zusatzgebühren, wie Servicepauschalen und Nachnahmegebühren, sollten die Käufer nachdenklich machen. Bei seriösen Anbietern findet die Versandkosten auf der Webseite ausgewiesen. Vor dem Abschluss des Kaufes sollte ebenfalls überprüft werden, ob die Mehrwertsteuer enthalten sind.

Zahlungsmöglichkeiten

Bei bislang unbekannten Shops ist Vorsicht geboten, wenn es darum geht, das Konto- oder Kreditdaten anzugeben. Zu den sichersten Bezahlverfahren zählt die Zahlung per Rechnung. Webseiten, die nur anbieten, dass per Vorkasse gezahlt werden kann, müssen unbedingt vermieden werden. Bei Bezahlverfahren ist es von hoher Bedeutung darauf zu achten, dass eine SSL-Verbindung angeboten wird.

SSL-gesicherte Verbindung

Bei dem gesamten Bestellprozess muss der Käufer mithilfe einer SSL-gesicherten Verbindung abgesichert werden. Eine solche Verbindung kann anhand eins Vorhängeschlosses im Browser oder an dem „https“ vor der Internetadresse erkennen. Bietet der Shop einen solchen Schutz nicht an, werden von Bestellungen in diesem Shop abgeraten.

Lesezeichen nutzen

Webseiten, auf denen bereits eingekauft wurde, können mit einem Lesezeichen versehen werden. Der bewährte Online-Shop kann somit sehr einfach geöffnet werden und betrügerische Seiten, die eine ähnliche Adresse aufweisen, werden nicht aufgerufen.

Seriöse Angebote

Angebote, die zu gut klingen, als dass sie wahr sein können, sollten vermieden werden und vor einem Kauf sollten Informationen und Meinungen zu dem Online-Shop eingeholt werden. Bei dem Kauf von Goldmünzen sollte zudem besonders auf Seriosität geachtet werden.

Datenschutz

Es ist nicht zu empfehlen in öffentlichen Internetcafés Käufe abzuschließen, denn dort sind die privaten Daten weniger geschützt. Zu Hause befindet man sich in einer geschützten Umgebung, wenn es um die Online-Einkäufe geht.

Auftragsbestätigungen

Um bei Streitigkeiten etwas in der Hand zu haben, ist es von großem Vorteil, dass die Auftragsbestätigung und auch die Bestellung vorliegt, damit man diese sofort zur Hand hat, wenn Streitigkeiten aufkommen. Während dieser Streitigkeiten können die Unterlagen vorgelegt werden.

Datenschutz

Bei der Angabe von persönlichen Daten, wie die Kontodaten, muss darauf geachtet werden, dass diese Daten geschützt werden. Der Weitergabe von Daten sollte auf keinen Fall zugestimmt werden.

 

x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!