ANZEIGE: Home » Ratgeber » Haushalt » Loungesofa: Erste Hilfe bei Verschmutzungen

Loungesofa: Erste Hilfe bei Verschmutzungen



Mit Haustieren oder kleinen Kindern ist es vorprogrammiert, dass das Haus schnell schmutzig wird. Man kann im Grunde genommen kaum hinterher putzen. Vielleicht kennen Sie das Dilemma nur allzu gut; Flecken auf Ihr schönes Lounge Sofa. Ein regelrechtes Drama, aber glücklicherweise mit ein paar kleinen Tricks wieder zu beheben. In diesem Blog lesen Sie, wie Sie Ihr Lounge Sofa in den meisten Fällen ganz einfach wieder sauber bekommen.

Wenn kleine Kinder im Haus leben, wird der Putzlappen öfters geschwungen als einem lieb ist. Oftmals wird mit klebrigen Händen auf das Sofa geklettert. Schwups, die Wupps gibt es den nächsten Fleck. Manchmal kommt es vor, dass die Kids aus Versehen mit einem Saftpäckchen oder ähnlichem kleckern. Zack ein weiterer Fleck. Da können die kleinen im Regelfall nichts für, aber ärgerlich ist es trotzdem. Ehe man sich versieht, ist das Lounge Sofa hinüber. Zumindest denken das die meisten.

Praktische Haushaltsmittelchen

Viele Arten von Flecken bekommen Sie mit Natron beziehungsweise Backpulver weg. Manchmal hilft auch etwas Waschpulver. Ein frischer Fleck lässt sich am besten wie folgt behandeln. Streuen Sie etwas von dem Pulver auf die betroffene feuchte Stelle und lassen es über Nacht einwirken. Die Pulverreste können Sie am nächsten Tag absaugen. Wenn der Fleck schon älter ist, können Sie als Alternative vorher einen nassen Schwamm auf die Stelle tupfen und danach das Pulver darüber streuen. Wenn Sie Wasser benutzen, dann empfehlen wir immer destilliertes Wasser zu verwenden, um Kalkflecken zu vermeiden.

Tierischer Schmutz

Haben Sie Haustiere? Dann gehören die Haare auf dem Lounge Sofa wahrscheinlich zum Standardprogramm. Man mag zwar noch so kräftig hinterher putzen, es gelangt trotzdem immer mal wieder Schmutz auf den Teppich, das Sofa oder Sessel aus Stoff. Mit einem Fusselroller oder mit dem Staubsauger können Sie Tierhaare ganz leicht entfernen. Aber auch Sabberflecke oder Schmutzpfoten sind nicht unüblich. Probieren Sie es in dem Fall mal mit Rasierschaum ohne Farbstoff. Aber keinesfalls Rasierschaum bei (Kunst-) Leder anwenden!

Reiniger für Ihren Lieblingsplatz

Bei Mokana gibt es verschiedene Arten von Möbelpflege und Reinigern. Unter anderem für Leder und Textil. Auch für Holzmöbel gibt es ein spezielles Mittel, um die Oberfläche zu polieren oder reinigen. Schauen Sie doch mal in einem Onlineshop nach.

Probieren Sie jedes Mittel vorab an einer kleinen und unauffälligen Stelle aus, um zu testen, wie das Material darauf reagiert. Wenn Sie sich unsicher sind, dann schauen Sie im Netz nach oder lesen Sie die Gebrauchsanweisung des Mittels.

Ein neues Lounge Sofa kaufen

Ist das Lounge Sofa wirklich nicht mehr zu retten? Dann können Sie am besten in ein neues investieren. Auf der Webseite von Mokana sind alle Lounge Sofas aufgelistet, die im breiten Sortiment vorhanden sind. Dort können Sie sich erstmal orientieren und sich anschließend von dem gewünschten Modell in einem Showroom in den Niederlanden überzeugen lassen.




x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!