Im Alltag einfach Geld sparen: Einfache bis abgefahrene Ideen



Kommt der Monatslohn, bleibt das Geld leider nicht lange. Fixkosten werden sofort abgezogen, wodurch für den restlichen Monaten nur noch ein bisschen vom wohlverdienten Geld sichtbar ist. Damit nicht am Monatsende nichts mehr vom eigenen Lohn vorhanden ist, muss jeder sparen. Im Alltag lässt sich mit den nachfolgenden Tipps und Tricks ganz einfach Geld sparen.

Die eigenen Finanzen mit einem Haushaltsbuch verwalten

Ein Haushaltsbuch zu führen, erinnert viele Personen an vergangene Zeiten. Doch seine Ausgaben schriftlich in geordneter Form festzuhalten, hilft tatsächlich, die eigenen Finanzen im Blick zu behalten. Im Haushaltsbuch werden sämtliche Ausgaben notiert. Dazu zählen Fixkosten wie Miete, Strom und Heizung, Einkäufe jeglicher Art und Geld, welches für Freizeitaktivitäten ausgegeben wird. Am Ende des Monats erhält jede Person somit einen Überblick, wo und für was wie viel Geld ausgegeben wurde und kann im nächsten Monat an diesen Stellen effektiv sparen. Bereits am Monatsanfang lassen sich die ungefähren Kosten für den Monat berechnen. Wer möchte, kann sich auch ein Ziel setzen. Beispielsweise wird ein Budget für Lebensmittel pro Personen im Haushalt festgelegt, welches entweder beibehalten, unterschritten oder überschritten wird. Bleibt beispielsweise Geld bei Lebensmitteln über, kann dieses wiederum gespart oder in andere Sachen investiert werden.

Selber zuhause kochen

Unterwegs geht jeder gerne einmal essen. Hin und wieder ist gegen einen Restaurantbesuch nichts einzuwenden. Wird der Gang ins Restaurant jedoch zur Gewohnheit, bleibt nicht viel Geld für anderes über. Auch im Arbeitsalltag gehen viele Arbeiter eher essen oder bestellen bei einem Lieferdienst, als dass sie sich ihr Mittagessen von zuhause mitnehmen. Je häufiger auswärts gegessen wird, desto schneller verschwindet allerdings das eigene Geld. Wer Geld mit Essen sparen möchte, sollte somit daheim kochen. Geld- und Zeitersparnisse erreicht jeder dabei ganz leicht, indem er oder sie vorkocht. Manche Personen kochen sogar für die gesamte Woche vor, sodass sie ihre Mahlzeiten nur noch aufwärmen müssen. Ebenso sollten Snacks nicht aus dem Snackautomaten in der Arbeit gezogen, sondern von zuhause mitgebracht werden. Dies sorgt ebenfalls für ein Ersparnis, da die Automaten in der Regel teurer als der Einzelhandel sind.

Im Internet Geld verdienen

Im Internet kann man ganz einfach mit Schreiben oder Texten oder Grafiken auf Freelancer-Basis sein Geld verdienen. Portale wie Fiverr haben sich einen Namen gemacht in der Branche und sind absolut seriös. Wenn ihr also etwas talentiert seid, um in Sachen Text, Video oder Foto eure Dienstleistungen anzubieten, dann nur zu! Dafür braucht ihr wirklich nicht viel Talent. Oft reicht eine Schulbildung aus.

Manche probieren sogar hier und da ihr Glück im Casino und spielen dafür auch einmal online. Im Internet gibt es Anbieter wie das Karamba Casino, welches sich unter den Online-Casinos mittlerweile einen Namen gemacht hat. Doch ein Casino ist natürlich immer nur Spaß und Unterhaltung, und nicht geeignet oder dafür gedacht, um tatsächlich Geld zu verdienen. Doch es kann aufgehen! Und wenn ihr mit Freunden einmal gemütlich spielen geht, kann man sich so eine Runde Bier oder sogar einen Ausflug verdienen.

Alltagskosten mit günstigen Verträgen senken

Smartphone, Internet, Strom, Heizung und Versicherungen kosten häufig viel Geld. In manchen Fällen sogar mehr als nötig. Wer an das lokale Angebot gebunden ist, kommt leider nur selten aus der Geldfalle. Dennoch müssen die teuren Verträge nicht einfach hingenommen werden. Im Internet existieren zahlreiche Vergleichsportale, welche jedem User Produkte mit günstigen Konditionen vorschlagen. Wird ein neuer Vertrag benötigt oder möchte der Anbieter gewechselt werden, hilft somit der Besuch im Internet. Auf den Vergleichsportalen muss lediglich eine Produktgruppe ausgewählt und grundlegende Daten wie Verbrauch, Laufzeit und Postleitzahl eingetragen werden. Das Vergleichsportal durchsucht die Angebote und gibt jene aus, welche auf die eingefügten Angaben stimmen. Der Vertragswechsel kann danach häufig sogar direkt über das Portal durchgeführt werden. Gerade, ob man zu viel Strom verbraucht oder dafür zu viel bezahlt, kann man ganz einfach auf Portalen wie co2online nachschauen.

Angebote immer beachten

Viele Einzelhändler führen in regelmäßigen Abständen Aktionen. Bei Lebensmitteleinkäufen hilft es dadurch, die Angebote und Aktionen zu beobachten und mit einer Einkaufsliste einkaufen zu gehen. Auch Spezialangebote wie Abverkäufe und Rabatte ermöglichen, im Alltag viel Geld zu sparen. Beim Kauf von Kleidungs- und Elektronikartikeln beispielsweise lohnt es sich meist, auf eine Aktion zu warten. Spontankäufe hingegen sollten gut überlegt werden. Trotz des günstigen Preises wird das Produkt nicht immer benötigt, wodurch wiederum Geld unnötig ausgegeben wird.

Im Alltag einfach Geld sparen: Einfache bis abgefahrene Ideen
5 (100%) 1 Artikel bewerten




x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!