Gästebuch für die Hochzeit: 5 Ideen, die unvergesslich bleiben!



Sie sind auf der Suche nach einem schönen Hochzeitsgeschenk? Sie möchten sich dabei mit Ihrem Präsent von der Masse abheben und dem Brautpaar eine wirkliche Freude bereiten? Die schönsten Geschenke sind persönlich, individuell und wecken Emotionen. Genau das ist auch bei einem Hochzeitsgästebuch der Fall. In diesem Artikel möchten wir Ihnen daher das Gästebuch für die Hochzeit genauer vorstellen und geben Ihnen Tipps und Ideen zur originellen Gestaltung.

Das Hochzeitsgästebuch – ein persönliches Geschenk für das Brautpaar

Das Hochzeitsgästebuch wird üblicherweise während der Hochzeit von den Gästen gestaltet. Geschmückt mit Sprüchen, persönlichen Worten, Fotos und Glückwünschen wird es zu einer tollen Erinnerung für das Brautpaar. Die Vorbereitungen dazu werden bereits im Vorfeld getroffen, damit das Buch schon während der Hochzeit ausgeschmückt und optimalerweise auch noch am selben Tag dem Hochzeitspaar übergeben werden kann.

Vorbereitung und Design

Zunächst ist zu überlegen, welche Form das Hochzeitsbuch haben sollte – hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wir haben Ihnen einige Möglichkeiten außerhalb der klassischen Buchform zusammengestellt:

  • Steine: Jeder Gast bekommt einen Wunschstein und darf ihn mit einer persönlichen Botschaft beschriften. Alle Steine werden anschließend in einem Glas gesammelt und dem Hochzeitspaar übergeben.
  • Fotoalbum: Bilder sagen bekanntlich mehr als Worte. Lassen Sie die Gäste in einer selbst gestalteten Fotobox mit lustigen Accessoires Fotos machen. Diese werden dann später in ein Fotoalbum eingeklebt.
  • Kunst: Wie wäre es mit einer großen Leinwand und jeder Gast verewigt sich in Form eines kleinen selbstgemalten Bildes oder bunten Fingerabdrücken? Das beschenkte Brautpaar hat später die Möglichkeit, die Leinwand in der gemeinsamen Wohnung aufzuhängen.
  • Flaschenpost: Legen Sie kleine Notizzettel aus, auf die die Hochzeitsgäste ihre Wünsche oder Sprüche schreiben können. Die Zettel werden zusammengerollt, mit einem Faden zugeknotet und in einer großen Flasche gesammelt – schon kann die Flaschenpost auf die Reise gehen.
  • Globus: Ideal für eine multikulturelle Hochzeit mit vielen Gästen aus verschiedenen Ländern. Lassen Sie die Gäste sich mit einem wasserfesten Stift auf einem Globus verewigen.

Für welche Form Sie sich letztendlich auch entscheiden, geben Sie den Gästen genug Materialien und Ideenvorschläge an die Hand, sodass sich jeder nach seinen Vorlieben kreativ austoben kann. Dies können Sie zum Beispiel in Form einer Liste mit möglichen Sprüchen und Gedichten, unterschiedlichen Bastelmaterialien, wie Farben und Glitzer, oder einer konkreten Aufgabenstellung durch Fragen an die Gäste erreichen. Achten Sie auch auf qualitativ hochwertige Materialien, damit das Gästebuch noch Jahre später Bestand hat. Im Internet finden Sie zahlreiche Ideen und Vorschläge zu einem individuellen Gästebuch für die Hochzeit. Lassen Sie sich inspirieren und entwickeln Sie das perfekte Hochzeitsgästebuch – Das beschenkte Brautpaar wird noch lange Freude daran haben.

Bild-Quelle: ©Counselling – pixabay.com

Gästebuch für die Hochzeit: 5 Ideen, die unvergesslich bleiben!
3.75 (75%) 8 Artikel bewerten




x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!