Eine Bar mieten oder anschaffen – 10 Tipps für die gelungene Partyausstattung



Egal ob Familien- oder Betriebsfeier: Eine Party ist immer ein Grund zur Freude.

Damit diese noch lange in guter Erinnerung bleibt, sollten Sie möglichst großen Wert auf eine geeignete Partyausstattung legen.

Tipp 1: Die Cocktailbar: Das Highlight auf jeder Party

Ihre Gäste werden erfreut sein, wenn Sie Ihre Bar recht individuell gestalten. Wählen Sie ein bestimmtes Motto und dekorieren Sie beispielsweise eine Strandbar, in welcher Sie Pina Colada, Caipirinha und ähnlich sommerliche Cocktails anbieten.

Tipp 2: Wählen Sie zueinander passende Utensilien und Möbel

Stimmen Sie Theke und Barhocker aufeinander ab, damit sich ein stimmiges Gesamtbild ergibt und Ihre Gäste sich wohl fühlen. Beide sollten aus dem gleichen Material bestehen. Genauso wichtig aber ist vor allem der Sitzkomfort der Barhocker. Wenn möglich entscheiden Sie sich für ein Modell mit einer gepolsterten Sitzfläche und auch eine Rückenlehne ist besonders komfortabel.

Tipp 3: Setzen Sie auf eine ansprechende Dekoration!

Nur mit einer gelungenen Dekoration wird Ihre Party zum Knaller. Wählen Sie diese passend zum Anlass. Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt und reichen von Diskokugeln über Luftschlangen bis hin zu Luftballons.

Tipp 4: Keine Party ohne Stimmungsmusik!

Bei einigen Anbietern von Barhockern und Theken kann man einen Disc Jockey ebenfalls gleich anheuern. Dieser wird mit der passenden Musik ordentlich für Stimmung und prickelnde Emotionen sorgen. Natürlich sollten Sie Ihre Musikwünsche vorher genau absprechen und diese auf das Alter Ihrer Partygäste abstimmen.

Tipp 5: To-do-Listen sind hilfreich

Damit Sie bei Ihrer nächsten Familien- oder Firmenfeier wirklich nichts vergessen, erstellen Sie sich bereits einige Wochen vorher eine Checkliste. Diese sollten Sie dann Punkt für Punkt abarbeiten. Vielleicht möchten Sie auch Einladungskarten versenden? Auch damit sollten Sie nicht zu lange warten, damit Ihre Gäste Ihre Party in ihre Terminplanung aufnehmen können.

Tipp 6: Einweg Partygeschirr

Wenn Sie viele Gäste geladen haben, bietet sich Einweggeschirr an, welches Sie nach der Feier einfach entsorgen können.

Tipp 7: Stehtische als Alternative

Möchten Sie keine komplette Theke samt Barhockern mieten, sind Stehtische eine willkommene Alternative. Auch an diesen kommen Ihre Gäste leicht miteinander ins Gespräch.

Tipp 8: Buchen Sie das Personal gleich dazu!

Damit Sie sich voll und ganz Ihren Gästen widmen können und sich nicht nur mit dem Ausschenken von Getränken beschäftigen müssen, sollten Sie eine Servicekraft buchen.

Tipp 9: Denken Sie auch an das leibliche Ohl Ihrer Gäste!

Weder sollten Ihre Gäste an der Bar auf dem Trockenen sitzen noch sollten sie hungrig nach Hause gehen. Buchen Sie deshalb gleich beim Bar Mieten oder Kaufen einen Cateringservice dazu!

Tipp 10: Preisvergleich

Vergleichen Sie mehrere Anbieter miteinander, um den günstigsten Miet- beziehungsweise Kaufpreis zu finden. Haben Sie sich für einen Anbieter entschieden, lassen Sie sich vorher ein Angebot erstellen.

Fazit

Egal ob Sie sich zum Kauf oder zur Miete Ihrer neuen Barausstattung entscheiden: In Ihrem Partykeller sollte eine qualitativ einwandfreie Bar nicht fehlen. Diese wird auf Feiern aller Art gerne als Treffpunkt der Gäste genutzt, wo diese sich bei einem Bier, Wein oder Cocktail miteinander unterhalten und austauschen können.

Artikel bewerten




x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!