Die 10 teuersten Scheidungen aller Zeiten



Trennungen und Scheidungen sind niemals schön. Gewiss möchte man sich im Guten trennen, doch in manchen Fällen ist das nicht möglich. Gerade, wenn man etwas mehr Geld verdient, kommt es vor, dass man auch viel Geld verliert. Besonders die Ex-Frauen könne hier ordentlich abkassieren, doch auch einige Ex-Männer haben es nicht schlecht erwischt. Der gemeinhin „einfache“ Bürger kann dann vielleicht mit einigen Tausend Euro rechnen, doch wenn man Milliarden auf dem Konto hat, wird auch die Scheidungssumme gleich höher. Sicherlich ist es einmal interessant auf die teuersten und spektakulärsten Scheidungen der Welt zu blicken und sich vielleicht noch einmal bewusst zu werden, dass man es doch ganz gut hat, wenn das Konto leer ist. Ebenso ist es manchmal ein Stück Befriedigung, wenn man sieht, das auch bei den Reichen und Schönen nicht alles glatt läuft. Genauso wie bei uns „Normalos“ gibt es Ehestreits, Betrügereien und weitaus größere Probleme. Der interessanteste Unterschied ist dann nur das Geld, dass später auf dem Konto des Ex-Partners landet.


Neil Diamond und Marcia Murphey
150 Millionen $

Von Angela George, CC BY-SA 3.0, Link

Von Angela George, CC BY-SA 3.0, Link

Durch die Welt touren, neue Songs auf nehmen oder ein Album produzieren. Das Leben von Songwriter und US-Sänger Neil Diamond ist sicherlich sehr aufregenden und an diesem hat auch seine damalige Frau Marcia Murphey teilgenommen. Man konnte einfach gemeinsam die schöne Seite des Lebens erkunden und ein bisschen mehr Geld in den Taschen ist dabei ein großer Pluspunkt. Jedoch hat das Showbusiness immer wieder seine Schattenseiten und gerade die Ehen leiden darunter. Deswegen war Neil Diamond seine Frau Marcia Murphey im Jahre 1994 wohl nicht mehr ganz geheuer. Er hat nach 25 Ehejahren die Scheidung eingereicht. Natürlich konnte das Marcia Murphey nicht auf sich sitzen lassen und sie wollte ein großes Stück von Neil Diamonds Vermögen. Schon in den 90er Jahren gehörte dieser zu einer der erfolgreichsten Künstler des Musikbusiness und deswegen war auch sein Konto prall gefüllt. Von dessen Einnahmen gingen über 150 Millionen Dollar an seine damalige Ehefrau. Diese konnte sich darüber sicherlich freuen und zu der damaligen Zeit war 150 Millionen Dollar eine mehr als stattliche Summe.



Boris Beresowski und Galina Basharova
160 Millionen $

By Source (WP:NFCC#4), Fair use, Link

By Source (WP:NFCC#4), Fair use, Link

Boris Beresowski ist einer der vielen russischen Millionäre, die es zur Zeit überall gibt. Hierbei wurde Boris Beresowski vor allem als russischer Unternehmer und auch Politiker bekannt, die auch unter den Namen russische Oligarchen genannt werden. Gewiss hatte Boris Beresowski auch etwas Dreck am Stecken, doch das ließ seine Erfolgsgeschichte nicht abbrechen. Boris Beresowski war zwei Mal verheiratet. Zuerst war er von 1970 bis 1991 mit Nina Korotkova verheiratet mit der er auch zwei Kinder hat. Nach der Scheidung lernte er Galina Basharova kennen. Diese heiratete er auch schon bald und zwar nur wenige Jahre später. Jedoch sollte auch diese Ehe nicht ewig halten. Im Jahre 2010 reichte Boris Beresowski die Scheidung ein. Die Scheidung wurde damals vor einem englischen Gericht abgehalten. Natürlich sollte Galina Besharova nicht leer ausgehen, denn ihr noch Ehemann hat mehr als genug Geld auf seinem Konto. Ihr wurden von dem englischen Gericht rund 100 Millionen Pfund zugesprochen, was etwa 160 Millionen Dollar entspricht. Hierbei handelt es sich nicht nur um eine gigantische Summe, sondern auch das teuerste Scheidungsurteil in der englischen Prozessgeschichte. Mit Galina hatte Boris Beresowski zwei gemeinsame Kinder und auch nach der Scheidung muss er noch für diese zahlen und Galina kann sich über eine gigantische Summe an Geld freuen.



Michael Jordan und Juanita Vanoy
168 Millionen $

Das nicht nur Hollywoodstars, Ölmagnaten oder Sänger viel Geld verdienen ist sicherlich jedem klar. In der heutigen Zeit kann man auch im sportlichen Bereich eine ganze Stange Geld verdienen. Das kommt nicht nur den Sportlern zu Gute, sondern auch dessen Familie. Als Basketballspieler muss man immer fit seinen, seinen Körper stählern und natürlich neue Taktiken ausprobieren. Bestimmt ist das Leben als Sportler gar nicht so einfach und gerade das häufige herumreisen, die vielen Termine und auch das tägliche Training kann eine Belastung für jede Beziehung sein. Deswegen hat bestimmt auch die Beziehung zwischen Michael Jordan und seiner damaligen Ehefrau nicht so ganz geklappt. Die Trennung stand schon bald ins Haus und natürlich wollte Michael Jordan so wenig Geld wie möglich zahlen, wie es meist bei einer Scheidung der Fall ist. Der Basketballstar Michael Jordan trennte sich im November 2007 von seiner damaligen Frau Juanita Vanoy. Die ehemalige Bankangestellte hat sich gewiss mit den Leben der Reichen und Schönen angefreundet. Experten schätzten, dass sie etwa 168 Millionen Dollar aus dem 350 Millionen Dollar Vermögen bekommen sollte. Die richtige Summe übertraf die Schätzungen aber noch um ein paar Millionen Dollar. Am Ende stand Juanita Vanoy mit 168 Millionen Dollar mehr auf dem Konto da.



Roman Abramowitsch und Irina Abramowitsch
300 Millionen $

Der Multimilliardär Roman Abramowitsch gehört zu einer der reichsten Männer der Welt und natürlich hat sich auch seine damalige Frau an das Leben im Luxus gewöhnt. Man jette von einer Luxusmetropole in die nächste, konnte sich an den feinsten Köstlichkeiten erfreuen und natürlich war das Shoppen in edlen Boutiquen keine Seltenheit. Das Leben an der Seite von Roman Abramowitsch hat seine Vorteile und man kann sich fast die gesamte Welt kaufen. Doch auch dieses Paar hat die schwierigen Zeiten nicht überstanden und Roman trennte sich von seiner Frau. Es ist deswegen nicht überraschend, dass sie nach der Trennung im Jahre 2007 nicht auf das ordentliche monatliche Gehalt verzichten wollte. Das sich Roman sogar noch von ihr trennte, machte es sicherlich nicht besser. In den ersten Wochen nach der Trennung und der Einreichung der Scheidung sah es so aus, als würde es wieder eine gigantische Scheidungssumme geben. Experten schätzten den Scheidungsbetrag auf 1,5 Milliarden Dollar. Doch Irina hat letztendlich doch nicht so viel Geld von ihrem Ex-Mann bekommen. Sie musste nach der Scheidung mit „läppischen“ 300 Millionen Dollar auskommen. Jedoch wurde diese Summe gemeinsam beschlossen. Gewiss werden viele denken, dass sich Irina hierbei selber ins Fleisch geschnitten hat, doch auch mit 300 Millionen Dollar lässt es sich mehr als gut leben.



Mel Gibson und Robyn Moore Gibson
325 Millionen $

Von Georges Biard, CC BY-SA 3.0, Link

Von Georges Biard, CC BY-SA 3.0, Link

Auch Hollywoodstars bleiben nicht von Scheidungen verschont. Gerade in der Glitzer- und Glamourwelt kommt es fast täglich zu Scheidungen und Trennungen und deswegen ist es auch nicht verwunderlich, dass einer der teuersten Scheidungen aus diesem Bereich kommt. Hierbei handelt es sich um Mel Gibson und seine damalige Frau Robyn Gibson. Mel Gibson ist schon seit vielen Jahrzehnten ein großer Schauspieler und versuchte sich auch immer wieder als Produzent. Das dies erfolgreich war, sah man daran, dass er mit Lob und Preisen überhäuft worden ist. Doch das Leben in Hollywood kann nicht immer nur schön sein, denn auch schwarze Wolken ziehen hier schnell auf. Mel Gibson ist allgemein für seine aufbrausende Art bekannt und dies hat sicherlich auch das eine oder andere Mal seine Frau Robyn Gibson zu spüren bekommen. Das Paar lebte zwar schon getrennt, doch erst nach drei Jahren reichte Robyn Gibson 2009 die Scheidung ein. Zu Gute kam Robyn, dass das Paar bei ihrer Hochzeit 1980 keinen Ehevertrag abgeschlossen haben und somit stand der ehemaligen Arzthelferin die Hälfte des gemeinsamen Besitzes zu. Zu dieser Zeit war Mel Gibson schon ein gefeierter Filmstar und sein Bankkonto dementsprechend gefüllt. Robyn Gibson durfte sich dann über eine stolze Summe von 325 Millionen Dollar freuen. Dies ist zwar nicht die teuerste Scheidung aller Zeiten, jedoch die teuerste Hollywood-Scheidung, die es bisher gab.



Craig McCaw und Wendy McCaw
460 Millionen $

By Warren Mell - Warren Mell, CC BY-SA 3.0, Link

By Warren Mell – Warren Mell, CC BY-SA 3.0, Link

Craig McCaw ist ein bekannter US-amerikanischer Manager. Er ist Mitgründer der McCaw Calluar und ebenso besitzt er das Telekommunikationsunternehmen AT&T. Natürlich kann sich Craig McCaw über ordentlich Geld freuen. Sein Vermögen wird auf mehrere Millionen Dollar geschätzt und durchaus vergrößerte sich dieses mit den Jahren. Durch seine ständige Arbeit und die stressigen Situationen hatte Craig McCaw wohl nicht mehr so viel Zeit für seine damalige Frau Wendy McCaw. Dies war die erste Ehe von Craig McCaw und schon bald ging sie in die Brüche. Gewiss würde Wendy McCaw nicht ohne eine saftige Abfindung aus dieser Ehe gehen. Mit einer Scheidungssumme von rund 460 Millionen Dollar kann sich Wendy McCaw heute vergnügen. Schon wenige Jahre nach Wendy heiratet Craig McCaw seine zweite Frau, die Diplomatin Susan Rasinski. Mit dieser hat er heute drei Kindern. Dennoch wird Craig McCaw sicherlich die vielen Millionen vermissen, die er bei seiner ersten Frau verloren hat. Jedoch hat Wendy McCaw den großen Checkpot gezogen.



Adnan Khashoggi und Soraya Khashoggi
850 Millionen $

Von Roland Godefroy - Eigenes Werk, CC BY 3.0, Link

Von Roland Godefroy – Eigenes Werk, CC BY 3.0, Link

Adnan Khashoggi oder auch häufig Chaschuqdschi oder Kashoggi ist ein Geschäftsmann aus den arabischen Emiraten. Zum Anfang seiner Karriere hat er sich einen Ruf als Waffenhändler gemacht. Sein gesamtes Vermögen, dass er aus seinen Geschäften gemacht hat, wird auf etwa 10 Milliarden Dollar geschätzt. Jedoch weiß man das nicht genau. Aus verlässlichen Quellen ist aber bekannt geworden, dass er mindestens vier Milliarden Dollar auf seinem Bankkonto besitzt. Im Jahre 1961 heiratete er seine erste Frau Soraya. Mit dieser hat Adnan Khashoggi auch eine Tochter und vier Söhne. Jedoch hielt die Ehe von Adnan Khashoggi und Soraya nicht ewig. Im Jahre 1974 trennten sich die beiden. Doch die Scheidung wurde nicht sofort durchgezogen, sondern erst im Jahre 1982 konnten sich die beiden Parteien einigen. Soraya bekam bei der Scheidung eine Abgeltung von rund 850 Millionen Dollar zugesprochen. Schon im Jahre 1978 heiratete Adnan Khashoggi seine heutige Frau mit der er ebenso einen Sohn hat. Dennoch kann sich Soraya über die hohe Summe freuen.



Bernie Ecclestone und Slavica Ecclestone
1,2 Milliarden $

Das Ehen auch nach vielen gemeinsamen Jahren auseinander gehen können zeigt das Eheleben von Bernie Ecclestone und seiner damaligen Frau Slavica. Bernie Ecclestone ist vor allem als Formel-1-Boss bekannt und hat damit Milliarden verdient. Im Jahre 1985 heiratete er dann Slavica Radic. Aus der Ehe mit dem Model kamen zwei Töchter hervor, die es heute mehr als gut haben. Jedoch wollte sich nicht Bernie Ecclestone von seiner Frau scheiden lassen, wie es oftmals üblich ist, sondern Slavica hat die Scheidung eingereicht. Die Begründung dafür war, dass Bernie durch sein unvernünftiges Verhalten bei ihr Stress und Ängste ausgelöst hat. Schon bald zog Slavica Radic aus dem gemeinsamen Haus in Chelsea aus. Natürlich wollte Bernie Ecclestone nun keine Zeit verschwenden und sich so schnell wie möglich von seiner Frau scheiden lassen. Wie in seinem Job, mag es Bernie Ecclestone wohl auch bei der Scheidung in einem gewissen Tempo. Die eigentliche Scheidung ging in nur 58 Sekunden von der Bühne. Am Ende waren Bernie Ecclestone und Slavice Radic nicht nur getrennte Leute, sondern sie hat eine stattliche Summe von 1 – 1,2 Milliarden Dollar bekommen, die sie heute gewiss glücklich stimmen.



Alec Wildenstein und Jocelyn Wildenstein
2,5 Milliarden $

ff

Auf den zweiten Platz befindet sich der französische Milliardär Alec Nathan Wildenstein. Dieser ist nicht nur ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann, sondern auch ein Kunsthändler, Rennpferdebesitzer und ebenso Züchter. Durch seine zahlreiche Arbeit hat er natürlich mehr als genug Geld verdient. Sein Vermögen wurde auf 10 Milliarden US-Dollar geschätzt. Natürlich konnte davon auch seien damalige Frau Jocelyn Wildenstein profitieren. Sie nutzen das Geld meist für zahlreiche Schönheitsoperationen. Beide heirateten ihn ihren 30er Jahren und natürlich hatte Wildenstein schon zu dieser Zeit eine stolze Menge an Geld. Er wurde in die reiche Wildenstein Familie geboren und deswegen auch war er auch mit dem „goldenen“ Löffel vergönnt. Über seine Lebenszeit hinweg hat er natürlich gute Geschäfte gemacht und war ein geschickter Händler. Sein Reichtum wuchs und auch seine damalige Frau Jocelyn Wildenstein hat sich daran erfreut. Jedoch war nach 13 gemeinsamen Ehejahren irgendwann die Luft raus. Natürlich wollte Jocelyn Wildenstein nicht leer ausgehen und etwas von den prallen Bankkonto ihres noch Ehemanns. Am Ende konnte sich Jocelyn Wildenstein um 2,5 Milliarden Dollar reicher schätzen. Ihr Mann verstarb im Jahre 2008 und heute gehört Jocelyn zu einer der bekanntesten Society-Ladys.



Dmitrij Rybolowlew und Elena Rybolowlew
4,2 Milliarden $

By Francknataf - Own work, CC BY-SA 3.0, Link

By FrancknatafOwn work, CC BY-SA 3.0, Link

Auf dem ersten Platz ist der russische Oligarch Dmitrij Rybolowlew. Dieser Mann ist vor allem als Unternehmer und auch Sportsponsor bekannt. Natürlich kann man sich ein solch großes Vermögen, so wie es Dmitrij Rybolowlew besitzt, nicht einfach über Nacht aufbauen. Er musste viel Zeit und Arbeit investieren und gewiss kamen dabei andere Aspekte seines Lebens zu kurz. Doch nur so schaffte es Dmitrij Rybolowlew, dass er heute zu den Top 100 der reichsten Menschen der Welt zählt. Dmitrij Rybolowlew war mit seiner Frau Elena 27 Ehejahre zusammen und trennte sich dann von dieser. Das gesamte Scheidungsverfahren dauerte rund sechs Jahre und hat viele schmutzige Details ans Licht gebracht. Nach dieser Zeit waren Dmitrij und Elena nicht nur getrennt, sondern die Trennung ging auch als „teuerste Scheidung der Geschichte“ ein. Laut des US-Magazins Forbes ist Dimitrij Rybolowlew mehr als 9,5 Milliarden Dollar, rund 6,9 Milliarden Euro, schwer. Von dessen Vermögen hat sich seine Ex-Frau Elena 4,2 Milliarden Dollar abgeschnitten. Doch nicht nur das Geld gehörte zur Trennung dazu, sondern es wurden auch zahlreiche Wertgegenstände und das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter übergeben. Somit muss sich Elena heute sicherlich nicht mehr über Geldprobleme Gedanken machen.

Es gibt viele spektakuläre und teure Scheidungen. Dies ist nur die Auswahl der teuersten, bis jetzt, bekannten Scheidungen. Eine weitere teure Scheidung lief auch zwischen Paul McCartney und seiner damaligen Frau Heather Mills ab. Der Ex-Beatles-Sänger und seine Frau haben den Großteil der Scheidung in aller Öffentlichkeit ausgetragen und Medien und Presse berichten fleißig darüber. Hierbei gibt es sogar manchmal ziemlich heftig zur Sache und es wurden verschiedene schmutzige Details auf den Tisch gebracht. Nach einem mehrmonatigen Scheidungskrieg haben sich die Parteien aber im August 2008 geeinigt. Heather Mills bekam 45,2 Millionen Dollar. Im Anbetracht der gesamten Geldsumme von Paul McCartney ist dies aber noch eine eher kleine Menge Geld. Doch auch Michael Douglas musste tief in die Tasche greifen. Nach nur sechs Wochen heiratete er Diandra Douglas im Jahre 1977. Schon zur damaligen Zeit wunderten sich alle, dass diese Ehe wirklich 21 Jahre hielt. Doch nach einer solch langen Zeit kann man sich auseinanderleben und auch das Kennenlernen von Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones im Jahre 2000 trug sicherlich zur Trennung bei. Nach 21 Ehejahren war Diandra Douglas dann um 45 Millionen Dollar reicher und Michael Douglas heirate schon wenige Monate später seine Catherine Zeta-Jones. In den nächsten Jahren werden gewiss noch viele Scheidungen auf uns zukommen und die Summen werden weiter steigen. Gerade in der heutigen Zeit verdient man so viel Geld, wie noch nie. Deswegen ist es dann auch kein Wunder, dass die Ex-Damen und Herren ordentlich kassieren können. Natürlich ist es immer wieder schlimm, dass eine Ehe auseinandergeht, doch im manchen Fällen kann aus solch einer Tragödie auch etwas Gutes entstehen und mit ein paar Millionen Dollar mehr auf dem Konto lässt sich das Singleleben bestimmt besser genießen. Natürlich wird auch die Öffentlichkeit immer mehr in die Scheidungskriege hineingezogen und bestimmt ist es manchmal ganz lustig zu sehen, um was sich die Ehepartner streiten. Gerade als kleiner „Normalo“ würde man sich schon über 10.000 Euro freuen und die vielen Superreichen und Hollywoodstars schlagen sich einfach um Millionen und aber Millionen Dollar. Auch die Gründe für eine Scheidung sind immer wieder eine Nachricht wert. Ob es nun einfach darum geht, dass sich ein Paar nach vielen Jahren auseinandergelebt hat oder das jemand anderes kennengelernt worden ist. Besonders brisant sind natürlich die schmutzigen Details und Hintergründe. Vielleicht war Ehebruch ein Grund, häusliche Gewalt oder Drogenkonsum. In der Welt von Stars, Sternchen und Multimilliardär läuft nun mal nicht alles so rund und schon bald kann sich der Ex-Partner über einige Millionen oder sogar Milliarden mehr auf dem Konto freuen.

Die 10 teuersten Scheidungen aller Zeiten
4.11 (82.22%) 9 Artikel bewerten




x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!