Die 10 größten Industrienationen der Welt



In unserer heutigen Zeit gehören nicht mehr nur Industriestaaten mit dem größten Bruttoinlandsprodukt (BIP) zu den großen Volkswirtschaften, sondern auch Schwellenländer konkurrieren an der Weltspitze der Volkswirtschaft. Das Bruttoinlandsprodukt bezeichnet den Gesamtwert aller Güter, die im betreffenden Jahr innerhalb der Landesgrenzen hergestellt wurden, nachdem man alle Vorleistungen abgezogen hat. Die zehn größten Industrienationen der Welt – gemessen an ihrem nominalen BIP im Jahr 2018 – stellen wir Ihnen in unserer Top10-Liste vor.

Kanada

Kanada ist die weltweit zehntgrößte Volkswirtschaft und die zweitgrößte des nordamerikanischen Kontinents. Sie ist Gründungsmitglied der Gruppe der Sieben (G7) und der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und gehört zu den zehn größten Handelsnationen der Welt mit einer stark globalisierten Wirtschaft. Das nominale BIP liegt bei 1.798.51 Billionen US-Dollar.

Brasilien

Brasilien ist die größte Volkswirtschaft des südamerikanischen Kontinents und die neuntgrößte Volkswirtschaft der Welt. Brasilien ist ein Schwellenland und hat es trotzdem als einziger südamerikanischer Staat in die Top10-Liste geschafft. Das nominale BIP liegt bei 2.138,92 Billionen US-Dollar.

Italien

Italien ist ein Industriestaat und Gründungsmitglied der G7, der Eurozone und der OECD. Es gilt als eines der am stärksten industrialisierten Länder der Welt. Zudem ist Italien mit der weltweit größten Weinproduktion und für seine hochwertigen Automobil-, Maschinen-, Lebensmittel-, Design- und Modeindustrien bekannt. Die Weltmetropolregion Mailand gehört zu den führenden Wirtschafts- und Industrieregionen der Welt. Das nominale BIP Italiens beträgt 2.181,97 Billionen US-Dollar. Dadurch stieg Italien auf den achten Platz der weltweiten Volkswirtschaft, außerdem ist es die viertgrößte Volkswirtschaft der EU.

Indien

Das nächste Entwicklungsland und eines der drei asiatischen Länder, die sich ebenfalls in unserer Liste befinden, ist Indien. Mit einer durchschnittlichen jährlichen BIP-Wachstumsrate von 5,8 % in den letzten zwei Jahrzehnten ist Indien eine der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt. Das nominale BIP liegt bei 2.848,23 Billionen US-Dollar.

Frankreich

Wie auch Italien ist Frankreich ein Industriestaat und ein Gründungsmitglied der G7, der Eurozone und der OECD. Die Weltmetropolregion Paris gehört zu den führenden Wirtschafts- und Industrieregionen der Welt und ist ökonomisch die zweitstärkste Metropolregion der Europäischen Union. Das nominale BIP beträgt 2.925,1 Billionen US-Dollar.

Großbritannien

Großbritannien ist ebenfalls ein Industriestaat, Gründungsmitglied der G7 und der OECD. Die Wirtschaft des Vereinigten Königreichs setzt sich aus den Volkswirtschaften Englands, Schottlands, Wales und Nordirlands zusammen. Die Hauptstadt des Königreichs London ist das größte Finanzzentrum der Welt und die schottische Hauptstadt Edinburgh ist eines der größten Finanzzentren in Europa. Das Vereinigte Königreich ist die fünftgrößte Volkswirtschaft der Welt und die zweitgrößte Europas. Das nominale BIP liegt bei 2.936,29 Billionen US-Dollar.

Deutschland

Genauso wie die vorher gelisteten europäischen Staaten mit Ausnahme von Großbritannien, ist die Bundesrepublik Deutschland ein Industriestaat, Gründungsmitglied der G7, der Eurozone und der OECD. Deutschland hat die größte Volkswirtschaft Europas und ist die drittgrößte Exportnation der Welt. Das nominale BIP liegt bei 4.211,64 Billionen US-Dollar.

Japan

Der einzige asiatische Staat, der auch Gründungsmitglied der G7 und ein Mitglied der OECD ist, ist Japan. Japan gehört zu den exportstärksten Ländern und belegt den vierten Platz weltweit. Das nominale BIP liegt bei 5.167,05 Billionen US-Dollar.

China

Das zweite Schwellenland in unserer Liste ist die Volksrepublik China. Es verfügt über viele Bodenschätze, besitzt 70 Prozent der globalen Vorrate an seltenen Erden und stellt über 95 Prozent der Weltproduktion dieser Stoffe her. Seit 2014 besitzt China die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt. Das nominale BIP liegt bei 14.092,51 Billionen US-Dollar.

USA

Der letzte Gründungsmitgliedsstaat der G7 und der OECD sind die Vereinigten Staaten von Amerika. Die Vereinigten Staaten sind die weltgrößte Importnation und nach China die zweitgrößte Exportnation von Gütern. Gemessen an ihrem nominalen BIP von 20.412,87 Billionen US-Dollar sind die Vereinigten Staaten die größte Volkswirtschaft der Welt.

Die 10 größten Industrienationen der Welt
5 (100%) 1 Artikel bewerten




x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!