Die 10 größten Diamanten der Welt



„Diamonds are a girl’s best friend“ – schon Marilyn Monroe wusste, womit man die Damenwelt am besten erfreuen kann. Schon kleine funkelnde Miniausgaben der wertvollen Steine sorgen dafür, dass aus einem schlichten Schmuckstück etwas ganz Besonderes wird. Dabei ist der Größe eines Diamanten scheinbar keine Grenze gesetzt, wie man an unserer Top10-Liste der 10 größten Diamanten der Welt eindrucksvoll sehen kann.

Jonker, 726 Karat

Als er am 17. Januar 1934 gefunden wurde, war der Jonker mit seinen 726 Karat der bis dahin viertgrößte Diamant der Welt. Der in Südafrika gefundene Diamant wurde nur 5 Kilometer vom größten Diamanten der Welt, dem Cullinan Diamant, entfernt gefunden.

Präsident Vargas, 726,8 Karat

Der Präsident Vargas Diamant ist um 0,8 Karat größer als der Jonker, und zwar exakt 726,8 Karat. Der Diamant ist bis heute der größte in Brasilien gefundene Diamant. Seinen Namen verdankt er dem damaligen Präsidenten Brasiliens, Gentulio Vargas. Gefunden wurde der Diamant 1938 im Fluss San Antonio.

Golden Jubilee, 755 Karat

Der Golden Jubilee ist der größte geschliffene Diamant der Welt. Als er 1985 in Südafrika gefunden wurde, gab man ihm zunächst den Namen „Namenloser Brauner“. Seinen heutigen Namen erhielt er 1997, als er dem thailändischen Herrscher zum 50-jährigen Thronjubiläum (auch goldenes Jubiläum genannt) überreicht wurde. Noch bis heute gehört der Diamant zum thailändischen Staatseigentum.

Großmogul, 797 Karat

Der Name dieses Diamanten lässt sich auf den Titel Großmogul zurückführen, den diejenigen innehatten, die über das Mogulreich herrschten. Der ein Rohgewicht von 797 Karat umfassende Diamant wurde 1650 in Indien gefunden und gilt seit der Eroberung Delhis 1739 als verschwunden.

The Constellation, 813 Karat

The Constellation wurde erst 2015 von der Bergbaugesellschaft Lucara in Botswana gefunden, und hat ein Gewicht von 813 Karat. Der Diamant wurde 2016 für 63 Millionen Dollar an einen Händler verkauft, der angab, diesen zu schleifen und weiterverarbeiten zu wollen.

Incomperable, 890 Karat

Der Incomperable verfügt über ein Gewicht von 890 Karat und wurde in den 1980er Jahren durch Zufall von einem spielenden Mädchen im Kongo gefunden. Der Diamant wurde geschliffen und hatte dann ein Gewicht von immerhin noch 407,5 Karat. Als der Diamant 1988 versteigert werden sollte, kam es zu einem Desaster. Die Mindestsumme von 20 Millionen wurde nicht erreicht und der Diamant blieb an diesem Abend zunächst unverkauft.

Star of Sierra Leone, 968 Karat

Nachdem der ein Gewicht von 968 Karat umfassende Star of Sierra Leone 1972 in Sierra Leone gefunden wurde, erwarb ihn zunächst Harry Winston für 2,5 Millionen Dollar, der ihn wenig später in einen 143 Karat umfassenden Stein schnitt. Danach teilte er diesen Stein in 17 Stücke, 13 davon waren nachweislich lupenrein. Der Star of Sierra Leone gilt als chemisch perfekt rein, was nur auf ein Prozent aller gefundenen Diamanten zutrifft.

Excelsior, 995 Karat

Nummer 3 auf unserer Liste ist der Excelsior mit 995 Karat. Der Excelsior wurde am 30. Juni 1893 in Südafrika entdeckt und wenig später vom Amsterdamer Großhändler J. Asscher in 22 Stücke geteilt, von denen der größte 373 Karat wiegt. Heute befindet sich der Excelsior Diamant im Besitz von Robert Mouawad (Paris, Frankreich).

Lucara Diamant, 1111 Karat

Der Lucara ist mit einem Gewicht von 1111 Karat der zweitgrößte Diamant der Welt. Der Lucara Diamant wurde 2015 in Botswana gefunden und ist zwischen 2,5 und 3 Milliarden Jahre alt. Die Größe vom Lucara Diamant lässt sich mit der eines Tennisballs vergleichen.

Cullinan, 3106 Karat

Nun kommen wir zu der absoluten Nummer 1 auf der Liste – dem Cullinan. Der Cullinan wurde 1905 in Südafrika gefunden und wog im Rohzustand 3106 Karat. Nachdem der Diamant in etliche Teile zerteilt wurde, gehören die größten Teile heute zu den britischen Kronjuwelen.

Die 10 größten Diamanten der Welt
4.29 (85.71%) 7 Artikel bewerten




x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!