ANZEIGE: Home » Ratgeber » Business » Corona-bedingte steigende Nachfrage im E-Commerce Bereich

Corona-bedingte steigende Nachfrage im E-Commerce Bereich

Als Zeichen der Zeit erkennen immer mehr Unternehmen, dass der Anteil des E-Commerce am gesamten Handelsvolumen steigt. Während der Corona-Pandemie ist dieser Anteil noch weiter angewachsen und hat Branchen erfasst, die bislang nicht zu den Profiteuren im E-Commerce zu zählen waren. Zwei der bekanntesten Aushängeschilder sind der Arzneimittel- und der Lebensmittelhandel. Immerhin sind seit März 2020 unzählige neue Lieferdienste auf den Markt gekommen, die frische Lebensmittel frei Haus liefern. Oftmals ist der Service besser als bei anderen Angeboten, denn die Waren werden oft noch am selben Nachmittag geliefert. Dieser Service wird mittlerweile auch von vielen Menschen angenommen, die sich dieser Entwicklung verweigert haben. Vor allem die älteren Bürger Deutschlands deklarieren sich als Fans der Lieferdienste. Das ist auch wenig verwunderlich, da verordnete Lockdowns die meisten Menschen an das eigene zu Hause gebunden haben. Da auch vermehrt nach diesen Angeboten im Internet bei Google gesucht wird, ist auch das Online Marketing stark gewachsen.

Wie man um die Gunst der Kunden im Internet kämpft

Aus Unternehmersicht gilt es, um jeden einzelnen Kunden zu kämpfen. Sichtbarkeit bei den Google-Suchanfragen wird zum Credo, welches jeden Marketing Manager in einem Konzern begleitet. Aus diesen Gründen werden gezielte Werbekampagnen gestartet, um die Kunden vom eigenen Service zu überzeugen. Es ist keine Frage, dass das Online Marketing immer beliebter wird. Vor allem wird es auch aus Unternehmersicht immer wichtiger, weil die demografischen Veränderungen auf dem Markt für professionelle Dienstleistungen zur Einführung neuer Strategien zum Aufbau einer Marke führen. Es geht um weit mehr als nur die Waren und Dienstleistungen zu verkaufen. Vor allem sucht man nach einer besseren Reputation bei den Kunden und forciert das Networking innerhalb der eigenen Vertriebskanäle. Schließlich wird durch den strukturierten Aufbau einer Online Marketing Kampagne auch die Generierung von Leads vorangetrieben.

Möglichkeiten im Online Markt nutzen

Es gibt unterschiedliche Wege, wie das Online Marketing forciert werden kann. In Summe geht es um die Erhöhung der Präsenz im Internet. Dazu nutzen Unternehmen die Tools des Suchmaschinenmarketings, um potenzielle Kunden anzusprechen. Weitere Tools lassen sich im Bereich des Display-Marketings sowie im E-Mail-Marketing finden. Es geht um die Steigerung des Bekanntheitsgrades sowie um die persönliche Kundenansprache im interaktiven Dialog.

x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!