ANZEIGE: Home » Ratgeber » Reisen » Ausflugstipps: 10 Wanderwege in Deutschland

Ausflugstipps: 10 Wanderwege in Deutschland

Die Wanderwege in Deutschland erstrecken sich von Niedersachsen über Bayern, bis hin zum Erzgebirge. Diese Wanderwege sind für Einsteiger, Familien und Fortgeschrittene geeignet. Im Folgenden finden Sie 10 Wanderwege für ihren nächsten Urlaub oder Ausflug.

Harzer-Hexen-Stieg in Niedersachsen

Der Wanderweg führt von Osterode bis nach Thale. Dies ist das nördlichste Waldgebirge von Deutschland und man durchquert den Nationalpark Harz. Die Wanderer erwartet eine wunderschöne Landschaft, hochragende Klippen und eine tausendjährige Bergbauhistorie. Die Gesamtlänge des Wanderwegs beträgt 94 Kilometer.

Höhenweg Rennsteig Thüringer Wald

Der Wanderweg Höhenweg Rennsteig zieht jährlich bis zu Hunderttausend Wanderer an, denn der Weg führt durch den Thüringer Wald, den Frankenwald und das Thüringer Schiefergebirge. Die Eindrücke sind wunderschön, da man tiefe Täler, Bergwiesen und atemberaubende Ausblicke geboten bekommt. Ebenfalls befinden sich auf dem Wanderweg Schlösser, Dörfer und Burgen wieder. Die Gesamtlänge liegt bei 170 Kilometern und kann entweder mit dem Rennsteigbus verkürzt werden oder es werden einzelne Etappen ausgelassen. Vegane Schuhe können die indealen Begleiter zum Wandern sein.

Märkischer Landweg in Brandenburg

Auf dem Märkischen Landweg sind keine größeren Steigungen zu finden und die Wanderer gehen durch drei nationale Naturlandschaften. Diese sind das Reservat Schorfheide, der Nationalpark Unteres Odertal und der Naturpark Uckermärkische Seen. Der Nationalpark Unteres Odertal ist in Deutschland der einzige Flussauen-Nationalpark. Die Wälder wechseln sich mit weiten Seen und Wasserläufen ab. Die zehn Etappen erstrecken sich über 217 Kilometer.

Kammweg: Sachsen, Bayern und Thüringen

Der Wanderweg Kammweg wird zu den ältesten Wanderwegen in Europa gezählt. Auf diesem Weg sind sehr dichte Wälder zu finden. Man startet in Altenberg Geising, was in Sachsen liegt und wandert weiter über das Thüringer Vogtland bis hin nach Bayern nach Blankenstein. In Bayern endet ebenfalls der Rennsteig. Die Wanderer können seltene Pflanzen und Tiere entdecken. Zudem gibt es Handwerksbetriebe, Burgen, Schlösser und Museen zu sehen. Der Einstieg auf diesem Wanderweg ist überall möglich und die Gesamtlänge beträgt 285 Kilometer.

Milseburgweg

Der Milseburgweg führt über die Höhen der Rhön von Hessen aus bis nach Thüringen. Zu Beginn des Weges in Fulda folgen beeindruckende Orte auf dem Petersberg. Auf der hohen Geba findet man ein kleines Museum wieder. Dieser Wanderweg ist recht kurz, denn er weist nur 82,5 Kilometer auf. Wanderer, die trotzdem Etappen einlegen können hierfür während der Pausen anstatt Wanderschuhe bunte Sneaker tragen.

Der Rheinsteig

Der Weg führt zwischen Wiesbaden und Bonn durch drei Bundesländer hindurch. Die Wege sind recht anspruchsvoll, weil sie überwiegend schmal sind. Der 320 Kilometer lange Wanderweg ist nicht zu unterschätzen, da es durch die Weinberge und Wälder bergauf und bergab geht.

Albsteig in Bade-Württemberg

Zu den beliebtesten Wanderwegen zählt der Albsteig in Baden-Württemberg. Der Albsteig hat eine Vielzahl an Aussichtsplattformen zu bieten. Er führt von Baden-Württemberg entlang zu der Schwäbischen Alb bis hin zu dem bayerischen Donauwörth. Der Weg führt durch Naturpfade, Wiesen, Wälder und Bergwege. Es ist zu empfehlen, die Wanderung in 16 Etappen einzuteilen, denn die Gesamtlänge beträgt 350 Kilometer.

Schwarzwälder Schluchtensteig

Den Wanderern wird auf dem Schwarzwälder Schluchtensteig einiges abverlangt. Die Stiegen sind sehr schmal und es gibt einige steile Bergflanken. Um diesen Wanderweg laufen zu können, sollte man schwindelfrei sein und Schrittsicherheit mitbringen. Die 119 Kilometer lassen sich in fünf und sechs Etappen aufgeteilen.

Eifelsteig

Bei der Wanderung über den Eifelsteig kommt man vom Aachener Dom bis hin nach Trier zu dem Nationalpark Eifel. Einige Pfade führen an der Besonderheit der Vulkanlandschaft vorbei. Zudem werden die Wanderer mit Wasserfällen, Flussläufen und einer 30 Meter langen Hängebrücke beeindruckt. Die Gesamtlänge liegt bei 313 Kilometern.

Goldsteig

Der Goldsteig zählt zu den beliebtesten Qualitätswanderwegen in Deutschland. Der Laufgenuss ist für jedes Niveau zu empfehlen, da die Südroute für Anfänger geeignet ist, wohingegen sich die Nordroute eher für Fortgeschrittene eignet. Die Vielfalt, die den Wanderern geboten wird, ist sehr beeindruckend. Der Wanderweg ist einer der längsten Wanderwege in Deutschland und weist 660 Kilometer auf.

x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!