10 Tipps für eine komplikationslose Schwangerschaft



Eine Schwangerschaft ist für jede Frau eine spannende und außergewöhnliche Zeit. Auch für werdende Väter brechen faszinierende und aufregende Wochen an. Ein neues Leben entsteht. Vieles wird anders. Den werdenden Eltern schießen tausend Fragen durch den Kopf. Kann ich noch trainieren gehen und darf ich Eiweißpulver zu mir nehmen? Die Freude über das eigene Baby ist riesig, aber auch Ängste erwachen. Wird alles gut gehen? Eines vorweg: Die meisten Frauen haben eine komplikationslose Schwangerschaft und genießen diese besondere Zeit.

10 hilfreiche Tipps, um gut durch diese aufregenden 40 Schwangerschaftswochen zu kommen:

Tipp 1: Vertrauen in den eigenen Körper und die Geburtshelfer

Eine Schwangerschaft, sowie die darauffolgende Geburt, ist für den weiblichen Körper natürlich eine Höchstleistung. Schwangere sollten Vertrauen in ihren eigenen Körper haben. Schon immer haben Frauen Kinder bekommen, es ist das Natürlichste der Welt. In Geburtsvorbereitungskursen werden viele Fragen bereits im Vorfeld geklärt. Auch eine Besichtigung des Krankenhauses und des Kreissaales ist fast überall möglich. Private Hebammen kümmern sich auch während der Schwangerschaft, und nicht erst bei der Geburt, um die Frauen. Gespräche mit Ärzten, Hebammen oder anderen Müttern können Ängste lindern und Unsicherheiten beseitigen.

Tipp 2: Ruhe und Gelassenheit

Erholung und Ruhe sind in einer Schwangerschaft sehr wichtig. Wenn werdende Mütter eine gewisse Gelassenheit entwickeln, profitieren Mutter und Kind davon. Entspannende Momente zählen wesentlich mehr, als eine aufgeräumte Wohnung. Der Griff zu einem guten Buch, ein nettes Gespräch mit einer Freundin oder einfach nur ein Schläfchen, sollten werdende Mütter ohne schlechtes Gewissen genießen.

Tipp 3: Zeit mit dem Partner genießen

Wenn das Baby erst mal auf der Welt ist, bleibt oft wenig Zeit für die Partnerschaft. Gemeinsam etwas zu unternehmen, gemütlich Essen zu gehen, einen Spaziergang zu machen oder einfach gemeinsam Zeit zu verbringen, festigt die Beziehung. Die Wünsche und Ängste des Partners zu erfahren und die auch Bedürfnisse des werdenden Vaters zu respektieren, stärkt die Partnerschaft. Selbstverständlich ist auch Intimität und Sex während einer normalen Schwangerschaft erlaubt. Zeit, um ein paar gemeinsame Urlaubstage zu zweit zu genießen und noch einen romantischen Urlaub zu machen, bevor das Baby auf die Welt kommt.

Tipp 4: Eigenen Bedürfnissen nachgeben

In den 40 Wochen der Schwangerschaft muss der weibliche Körper Höchstarbeit leisten. Besonders gegen Ende der Schwangerschaft leidet die Schlafqualität und treten vermehrt kleinere körperliche Wehwehchen auf. Daher sollten Schwangere auf ihren Körper hören. Manche haben ein größeres Schlafbedürfnis, andere möchten gerne öfter ein Bad nehmen. Jede Frau ist individuell und sollte auch dementsprechend ihre eigenen Bedürfnisse in den Vordergrund stellen. Zur richtigen Ernährung sollte aber dennoch geachtet werden. Nach der Geburt wird sich voraussichtlich alles ums Baby drehen.

Tipp 5: Gesundheit von Mutter und Kind

Eine Schwangerschaft ist noch immer ein Wunder. Ein neues Leben wächst heran, daher ist es auf jeden Fall sehr wichtig auf die eigene Gesundheit und die Gesundheit des Kindes zu achten. Jede Schwangere sollte die Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen wahrnehmen. Ebenso ist ein Besuch beim Zahnarzt anzuraten.

Tipp 6: gesunder Lebensstil

Gerade in der Schwangerschaft sollte ein gesunder Lebensstil selbstverständlich sein. Dazu zählt der Verzicht auf Alkohol ebenso wie der Verzicht auf Nikotin oder andere Genussdrogen. Auch der tägliche Kaffeegenuss sollte unter die Lupe genommen werden. Die Einnahme von Medikamenten darf auf jeden Fall erst nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen.

Tipp 7: gesunde Ernährung

Gesunde und ausgewogene Ernährung ist das Ah und Oh. Qualität statt Quantität ist das Motto. Auf den Speiseplan gehören neben ausreichend Obst und Gemüse auch Fisch und mageres Fleisch. Rohes Fleisch und rohe Milch ist während dieser Zeit tabu. Da sich der Vitaminbedarf in der Schwangerschaft stark erhöht, ist unter Umständen die Einnahme eines Multivitaminpräparats zweckmäßig. Nicht nur grünes Blattgemüse, Hülsenfrüchte oder Kirschen versorgen den Körper mit der so wichtigen Folsäure, sondern auch gekochte Eier. Grundsätzlich sollten Schwangere auf ihren Körper hören und das essen, worauf sie gerade Appetit haben. Achten Sie in der Küche auf ein scharfes Messer, sonst kann durch ein stumpfes ein Missgeschick passieren.

Tipp 8: körperliche Fitness

Regelmäßiger Sport stärkt das Herz-Kreislaufsystem und der Körper kommt in Schwung. Moderate Sportarten wie Radfahren, Walken oder Schwimmen sind für Schwangere sehr empfehlenswert und wirken sich positiv auf die Gesundheit aus. Sport wirkt regulierend auf den Hormonhaushalt und hebt die Stimmungslage. Er verbessert den Glukosestoffwechsel und kann dadurch einer Schwangerschaftsdiabetes entgegenwirken.

Tipp 9: Hilfe annehmen

Freunde und Familienmitglieder bieten werdenden Müttern oft ihre Hilfe an. Gerade für Frauen, die bislang unabhängig und selbständig gelebt haben, ist dies anfangs möglicherweise befremdlich und gewöhnungsbedürftig. Den ersten Impuls, Hilfe abzulehnen, sollten Schwangere jedoch überdenken. Hilfe anzunehmen ist keine Schwäche. Wer lernt Aufgaben und Tätigkeiten zu delegieren, kann sich um andere, vielleicht wichtigere Dinge kümmern, oder einfach mal etwas entspannen (siehe Tipp 4).

Tipp 10: Nestplanung

Auch wenn die letzten Wochen der Schwangerschaft oft anstrengend und mühsam sein können, vergeht die Zeit doch wie im Flug. Vor der Geburt können die werdenden Eltern in Ruhe Babykleidung kaufen und Windeln besorgen. Viele machen sich bereits Gedanken über die Gestaltung des Kinderzimmers. Wo wird das Baby schlafen? Welche Pflegeprodukte werden benötigt? Die Grundausstattung sollte auf jeden Fall schon ein paar Wochen vor dem geplanten Geburtstermin zu Hause sein, um im Fall der Fälle vorbereitet zu sein.

10 Tipps für eine komplikationslose Schwangerschaft
4.21 (84.29%) 14 Artikel bewerten




x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!