ANZEIGE: Home » Natur » 10 Strategien für den Umweltschutz

10 Strategien für den Umweltschutz

Jeder von uns hat die Aufgabe sich irgendwie um die Umwelt zu kümmern. Egal in welchem Alter, man kann und sollte einiges tun, um bewusst unseren Planeten zu schonen. Es ist überhaupt nicht schwierig eine kleine Investition zu tätigen, wenn man wirklich Lust hat etwas Dankbares seinerseits für unsere Umwelt zu tun. Hier sind 10 einfache Wege, die zeigen wie man am besten mit seiner Umwelt umgehen kann.

Umgang mit Müll

Die Natur sauber halten

Mutter Natur hält uns am Leben, indem sie für uns Sauerstoff produziert, für die gute Energie um uns herum sorgt und uns vor dem Klimawandel schützt. Wir können sie genauso schützen, indem wir unseren Müll immer in der Mülltonne entsorgen, statt ihn auf die Erde zu werfen.

Den Müll richtig entsorgen

heutzutage ist es so einfach den Müll zu trennen, indem man verschiedene Mülltonnen für unterschiedliche Wertstoffe benutzt. Diese Trennung gibt Gelegenheit die entsorgten Produkte zu recyceln, sprich wiederverwendbar zu machen. Da man heutzutage kaum eine Möglichkeit hat, Plastik aus seinem Leben komplett zu verbannen, ist Recycling ein wunderbarer Weg, um die Umweltverschmutzung einigermaßen einzudämmen.

Naturstoff statt Plastik

Naturmaterialien verwenden

Um weniger Plastik zu verbrauchen, sollte man Gegenstände aus Naturmaterialien sowie Papier, Holz oder Baumwolle nutzen. Papiertüten sind besonders beliebt und leicht verwendbar. Diese sehen auch noch hübsch aus, wenn man sie bedrucken lässt. Papiertüten bedrucken ist sehr intelligent für Unternehmer, da sie damit umweltfreundliche, grüne Werbung machen können.

Um Papiertüten bedrucken zu lassen hat man heutzutage übrigens viele kreative Möglichkeiten und Ideen. Solche Taschen sehen sehr edel aus und machen immer den besten Eindruck, wenn man mit einer bedruckten Papiertragetasche draußen gesehen wird.

Nicht nur für sich selber, sondern auch als Geschenktasche kann man Papiertüten bedrucken lassen. So hat die Tüte ihren besonderen Charakter und so ist auch jedes Geschenk personalisiert.

Stofftüten, wie Baumwolltaschen, sind genauso praktisch und gesund für die Umwelt. Spielzeuge aus Holz sind nicht nur für die Natur, sondern auch für ihre kleinen Besitzer gesund.

Papier sinnvoll nutzen

Papier wird genauso aus Naturmaterial, nämlich aus Holz hergestellt. Man sollte Papierstücke effektiv benutzen, damit man Bäume rettet. Denn die Bäume spielen in der Natur eine viel größere Rolle, als zu Papier verarbeitet zu werden. Sie sind für das gesunde Leben von uns Menschen relativ direkt verantwortlich.

Bäume pflanzen

Je mehr Bäume gepflanzt werden, umso mehr Sauerstoff, saubere Luft und positive Energie haben wir um uns herum. Die Bäume ermöglichen auch bessere Lebenskonditionen für unsere Tiere. Und schließlich, jedes Tier hat seine wichtige, einzigartige Rolle im Leben der Menschen, indem es bestimmte Funktionen für die hohe Lebensqualität auf unserer Erde erledigt.

Wasser und Strom sparen

Das Wasser nicht unnötig laufen lassen

Manchmal lassen wir unbewusst das Wasser beim Zähneputzen laufen. So verliert man jedes Mal ungefähr 20 Liter Wasser.

Wenn der Wasserhahn mal nicht richtig zugedreht wird oder nicht gut funktioniert, verlieren wir auch wertvolles sauberes Trinkwasser.

Duschen statt Baden

Wenn man sich badet, verbraucht man ungefähr 3 mal mehr Wasser, als beim Duschen. Bei einer elektrischen Warmwasseraufbereitung verbraucht man sogar noch Strom, dessen Konsum in dem Fall noch größer als der Wasserverbrauch ist.

Das Licht und unbenutzte Elektrogeräte ausschalten

Elektrizität sollte auch gespart werden, da sie teilweise auch aus natürlichen Energien gewonnen wird. Natürliche Ressourcen sind begrenzt und wir sollten uns gut um sie kümmern.

Luftverschmutzung vermeiden

Statt des Autofahrens öffentliche Verkehrsmittel benutzen

Je weniger Autos mit Benzin gefahren werden, umso niedriger wird die Luftverschmutzung. Für unsere eigene Gesundheit sollten wir die Luft möglichst sauber halten.

Die Nutzung spezieller Raumduftsprays vermeiden

Diese künstlichen Stoffe, die aus den Dosen in die Luft gesprüht werden, um den Raum zu erfrischen, sind nur schädlich für die Raumluft. Das ist eine weitere Form der Luftverschmutzung. Lieber die Fenster öffnen, um frische, gesunde Luft reich mit Sauerstoff ins Zimmer hineinzulassen.

Alles hat zwei Seiten in diesem Leben und dies nicht nur zwischen den Menschen. Wir Menschen schützen die Umwelt, damit die Umwelt uns schützt. Wir schonen die Natur, damit sie uns etwas zurückgibt. Kann man das Selbstliebe nennen? Vielleicht ja, aber neben dieser Selbstliebe ist auch die Liebe für die Umwelt wichtig, da die Natur lebendig – genauso wie der Mensch – ist und auch „Gefühle“ hat. Sie ist ebenfalls dankbar, wenn man sich um ihre Gefühle sorgt.

x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!