10 Gründe warum Naturkosmetik immer beliebter wird



Cremes die chemischen Inhalte enthalten, deren Namen wir nicht einmal aussprechen können bleiben immer häufiger im Regal stehen und wie greifen zu Naturkosmetik. Im Laufe der Zeit hat sich unser Blick auf das Thema Gesundheit und Schönheit gewandelt. Wir wollen nicht mehr mit allen Mitteln versuchen jung und attraktiv zu wirken, sondern wollen von Anfang an unserem Körper unterstützen gesund zu bleiben. Und das schließt neben einer gesunden Ernährung, einer gesunden Lebensweise eben auch eine verträgliche Naturkosmetik mit ein. Die zehn wichtigsten Gründe, warum Naturkosmetik auf dem Vormarsch ist, haben wir euch mal zusammengefasst.

1. Power aus Pflanzen

Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass uns die Natur in ihrem Pflanzen viele Wirkstoffe zur Verfügung stellt, die unsere Haut mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen, die sie benötigt. So wird die Anfrage nach Naturkosmetik auch auf Shop Apotheke immer größer.

2. Nein zu Erdöl und Co

Stiftung Warentest warnt sogar schon davor, Lippenpflege auf der Basis von Mineralölen zu nutzen, da ist es nur verständlich, wenn wir derartige Öle auch nicht an den Rest unseres Körpers lassen. Der Einsatz von Mineralölen wird schon lange aus Kostengründen von der Industrie unterstützt, nachdem aber bekannt wurde, dass eben diese Öle verdächtigt werden krebserregend zu sein, setzen vielen verantwortungsbewussten Verbraucher auf Naturkosmetik, die frei von Mineralölen ist.

3. Reiner natürlicher Duft

Viele Menschen haben im Laufe der letzten Jahrzehnte Allergien gegen Duft- und Farbstoffe entwickelt und die Zahlen steigen weiter. Um sicher zu gehen, dass die verwendeten Produkte frei von solchen Stoffen sind, greifen viele auf Naturkosmetik zurück, der ein Zertifikat bestätigt frei von eben diesen synthetischen Duft- und Farbstoffen zu sein.

4. Bitte ökologisch

Ökologisch vertretbare Produkte spielen in der heutigen Zeit eine wichtige Rolle. So wird nicht nur bei der Produktion der Naturkosmetik auf die Verträglichkeit der Rohstoffe auf die Umwelt geachtet, sondern auch Transportwege, Lagerräume und Verpackungen sollten ökologisch vertretbar sein.

5. Kein Tier Leid

Ein weiterer wirklich prägnanter Grund, warum immer mehr Menschen Wert auf Naturkosmetik legen, ist, dass sie mit ihrem Kauf keine Tierversuche unterstützen wollen. Zertifizierte natürliche Kosmetik mit entsprechenden Siegeln ist garantiert nicht an Tieren getestete worden.

6. Chemiefrei und trotzdem haltbar

Oft werden den Cremes und anderen Produkten Parabene zugesetzt, um sie haltbar und möglichst keimfrei zu halten. Doch eben diese Konservierungsmittel stehen auch im Verdacht ungewollte Auswirkungen auf den Körper zu haben. Die Naturkosmetik setzt auf Bio-Alkohole, ätherische Öle und Auszüge aus Heilpflanzen, um ihre Produkte zu konservieren.

7. Mikroplastik- ein No Go

Mikroplastik in Meeren und Flüssen ist ein ernstzunehmendes Problem. Oft wird es in herkömmlicher Kosmetik als Bindemittel oder Schleifmittel eingesetzt und kann so durch das Abwassersystem in die Gewässer gelangen wo es großen Schaden anrichtet. Zertifizierte Kosmetik aus natürlichen Stoffen verzichtet aus diesem Grund ganz bewusst auf Plastik und trotzdem muss man auf geliebte Eigenschaften wie das Peeling nicht verzichten. Tonerde oder auch gemahlene Kerne der Olive übernehmen diese Aufgabe auf natürliche Art und Weise.

8. Hormonfrei Pflegen

Chemikalien, die auf unseren Körper wie Hormone wirken stehen schon seit 2013 im Verdacht zu einer globalen Bedrohung zu werden. So hat es die WHO bekanntgegeben. Gut, dass die natürlichen Kosmetik- und Pflegeprodukte eben auf hormonfreie Pflege setzen und dem Körper keinen zusätzlichen Cocktail aus Hormonen zumutet.

9. Etiketten, die halten was sie versprechen

Wir leben in einen Etiketten-Dschungel in dem sich nur wenige wirklich zurechtfinden. Wer aber sicher gehen will, ein zertifiziertes Naturprodukt zu kaufen, der sollte auf Etiketten von Dementer, BDHHI oder Icada achten.

10. Fairness unter allen Partnern

Der ökologische Grundsatz geht weit über den Schutz der Gesundheit und der Umwelt hinaus. Die Hersteller von Naturkosmetik setzen auch bei der Beschaffung der Rohstoffe auf fairen und vertretbaren Bezug der Rohstoffe und eben dies wollen die Kunden durch den Kauf der Naturkosmetik teilen und ebenfalls unterstützen.

 

 

10 Gründe warum Naturkosmetik immer beliebter wird
4.1 (82%) 10 Artikel bewerten




x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!