ANZEIGE: Home » Ratgeber » Business » 10 Fakten zum Thema Agiles Projektmanagement

10 Fakten zum Thema Agiles Projektmanagement

Viele Unternehmen in Deutschland haben mittlerweile die Vorteile von agilem Projektmanagement längst erkannt und ihre Geschäftsprozesse entsprechend angepasst. Doch noch immer ist vielen Angestellten hierzulande nicht klar, worum es sich dabei genau handelt. Deshalb gibt es an dieser Stelle zehn wichtige Fakten zum Thema.

#1:

Der Begriff Agilität ist nicht neu, sondern existiert bereits seit rund 70 Jahren in unterschiedlichen Facetten und Abwandlungen.

#2:

Der Ursprung des agilen Projektmanagements liegt in den 1950er-Jahren und lässt sich auf den amerikanischen Soziologen Talcott Parson zurückführen.

#3:

Parson definierte vier Anforderungen für das System: Adaption, Goal Attainment, Integration und Latency. Aus den Anfangsbuchstaben dieser vier Begriffe ergibt sich das Wort AGIL.

#4:

Unter dem Begriff Adaption wird verstanden, dass ein Unternehmen dazu in der Lage ist, auf äußere Bedingungen zu reagieren.

#5:

Das Goal Attainment beschäftigt sich mit den Zielen. Im Sinne der Agilität müssen unterschiedliche Ziele zunächst definiert und in weiterer Folge auch verfolgt werden.

#6:

Bei der Integration geht es vor allem darum, den Zusammenhalt innerhalb eines Unternehmens oder einer bestimmten Personengruppe herzustellen und diesen zu gewähren.

#7:

Unter dem Begriff Latency werden alle Maßnahmen zusammengefasst, die dazu beitragen, die grundlegende Struktur aufrechtzuerhalten.

#8:

Zum Megatrend wurde das Agile Projektmanagement vor allem durch das Agile Manifest. Dabei handelt es sich um ein Rahmenwerk, das in den 2000er-Jahren von Softwareentwicklern ausgearbeitet wurde und damals die Branche revolutioniert hat.

#9:

Wer Agil sagt, muss auch Scrum sagen. Denn mehr als 90 Prozent aller agilen Projekte werden heutzutage mit dieser Technik gemanagt. Seinen Ursprung hat der Begriff im Rugby-Sport, bei dem dieser Spielzug zum Ziel hatte, nach einem Regelverstoß den Ball wieder zurückzuholen, um so das Spiel neu zu starten. Ein Scrum-Team im agilen Projektmanagement besteht aus einem Product Owner, dem Entwicklungsteam sowie dem Scrum Master.

#10:

Mit Hilfe von agilen Methoden wie beispielsweise Kanban lassen sich bestehende Prozesse auf schnelle und einfache Art und Weise optimieren. Die Methode wurde im Jahr 1947 von Taiichi Ohno für den Automobilkonzern Toyota entwickelt, um die großen Lagerbestände zu reduzieren. Im Mittelpunkt steht dabei die sogenannte Kanban-Tafel. Diese findet sich heutzutage in Form von Apps wie Trello im modernen Geschäftsleben wieder.

x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!