ANZEIGE: Home » Ratgeber » Lifestyle » 10 Dinge die Du vor deinem Umzug nach Berlin wissen solltest

10 Dinge die Du vor deinem Umzug nach Berlin wissen solltest



1. Umzugsvorbereitungen

Bei einem Umzug muss man auf viele Vorbereitungen achten. Neben dem bisherigen Mietvertrag müssen auch bestehende Abos oder Verträge gekündigt werden. Wer Kinder hat, muss an den Kindergartenwechsel und die Schulab- und Anmeldungen denken. Die Kartons müssen gepackt und transportsicher gemacht werden. Es muss rechtzeitig ein Transporter gemietet werden oder ein Umzugsunternehmen, wie Packimpex Deutschland  beauftragt werden.

2. Wohnungssuche

In Berlin ist eine erfolgreiche Wohnungssuche oft sehr schwierig und vor allem langwierig. Dies sollte man vor einem Umzug berücksichtigen. Über Internetportale, wie immobilienscount24 oder immowelt kann man mit Suchkriterien nach Wohnungen suchen. Über die Suchportale hat man die Möglichkeit einen Suchauftrag mit eigenen Kriterien anzulegen, wodurch man benachrichtigt wird, sobald eine Wohnung online gestellt wird, die diese Kriterien mit sich bringt.

3. Ankunft in Berlin

Nach dem Umzug nach Berlin hat man eine 14-tägige Frist, um sich umzumelden. Wer diese Frist verstreichen lässt, kann mit Bußgeldern rechnen. Für die neue Wohnung wird ein Vertrag bei einem Internetanbieter benötigt, auch müssen mögliche neue Versicherungen abgeschlossen werden oder die Breits bestehenden Versicherungen müssen auf die neue Wohnadresse geändert werden.

4. Das Leben in einer Großstadt

Wer aus einer kleineren Stadt nach Berlin zieht, sollte vorher ein verlängertes Wochenende oder sogar mehrere in Berlin verbringen. Berlin ist eine sehr beeindruckende Großstadt. Die meisten Menschen, die in Berlin leben, sind sehr tolerant und gelassen. Dort herrscht das Motto: Leben und leben lassen. Trotzdem kann Berlin eine Reizüberflutung auslösen. Die Stadtfläche ist riesengroß, in der man schnell die Orientierung verlieren kann. Unter den fast 4 Millionen Menschen kann man sich sehr allein fühlen, wie sonst nirgendwo. Alleinsein muss man können, wer dies nicht kann, kann schnell unter die Räder geraten. Jeder muss sich darüber bewusst sein, worauf man sich mit einem Umzug nach Berlin einlässt.

5. Berlin die Hauptstadt von Deutschland

Mit rund 3,7 Millionen Einwohnern ist Berlin die flächengrößte und bevölkerungsreichste Stadt Deutschlands. Berlin ist in 12 Bezirke aufgeteilt. Die wohl bekanntesten Flüsse in Berlin sind die Spree und die Havel. Außerdem hat Berlin einige Seen zu bieten, der Große Wannsee, der Tegeler See und der Müggelsee sind sehr beliebte Seen in den Sommermonaten.

6. Internationalität in Berlin

Es haben ungefähr 1,3 Millionen Ausländer ihr zu Hause in Berlin gefunden. All die Nationalitäten, die in Berlin leben und wohnen machen die Stadt so außergewöhnlich und besonders. Wer durch die Straßen Berlins läuft, bekommt viele unterschiedliche Sprachen zu hören.

7. Drogenkonsum

Wie in jeder Großstadt gibt es auch in Berlin einige Drogen-Hotspots, die man meiden sollte. Informiert euch vorher über diese Spots, um diese, wenn möglich zu vermeiden. In einigen Stadtteilen wird man auf offener Straße von den Drogendealer angesprochen, ob man Interesse hat.

8. Sehenswürdigkeiten in Berlin

Berlin bringt sehr tiefgründige und viele Geschichten mit sich, wodurch Berlin viel zu sehen bietet. Eines der wichtigsten Nationaldenkmäler Deutschlands ist die Siegessäule in Berlin. Sie dient zur Erinnerung an die Einigungskriege. An der früheren Grenze befindet sich heute das Brandenburger Tor. Das Reichstagsgebäude mit Glaskuppel ist ein historisches Parlament. Eine weitere Sehenswürdigkeit mit geschichtlichem Hintergrund ist das Holocaust-Mahnmal, dieses gedenkt den ermordeten Juden. Entlang der Spree befindet sich der noch längste erhaltenen Teil der Berliner Mauer. Dieses Teilstück wurde von Künstlern aus aller Welt bemalt. Es wird als East Side Gallery betitelt und ist ein weiteres Denkmal. Ein weiteres Baudenkmal ist das sehr beeindruckende Schloss Charlottenburg.

9. Ausflugsziele

Neben den geschichtlichen Sehenswürdigkeiten hat Berlin wunderschöne Ausflugsziele. Auf den Seen in Berlin sind Bootstouren oder das Tretboot fahren eine großartige Idee. Auf der Museumsinsel können Museumsliebhaber einen Tag lang in verschiedenen Ausstellungen abtauchen. Mitten in Berlin findet ihr den Berliner Fernsehturm. Dieser bietet dank der Aussichtsplattform nicht nur eine beeindruckende Sicht über Berlin, sondern das Drehrestaurant lässt Sie in einem besonderen Ambiente das Essen genießen.

10. Nachtleben auf unterschiedlichste Weisen

Die Clubs in Berlin gehören zu den bekanntesten der Welt. Das Berghain oder das Watergate sind Anlaufstellen für internationale DJs. Das Berliner Nachtleben hat nicht umsonst einen legendären Ruf. Wer also nach Berlin gezogen ist oder ein Wochenendtrip nach Berlin macht, wird mit absoluter Sicherheit nicht enttäuscht werden. Hier findet man für jeden Geschmack das Richtige.

3.9/5 - (10 votes)



x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!