Home » Ratgeber » Haushalt » Küchenarmaturen mit Filter für mehr Gesundheit

Küchenarmaturen mit Filter für mehr Gesundheit



Wer sich schon einmal mit dem Thema Küchenarmaturen beschäftigt hat, weiß bestimmt auch, dass die Auswahl gar nicht so einfach ist. Der Markt bietet mittlerweile Küchenarmaturen in einer Vielzahl von Farben, Formen, Größen und mit unterschiedlichen Funktionen. Wie soll man sich da noch auskennen? Sehr empfehlenswert ist auf jeden Fall eine Küchenarmatur mit Filter, weil Sie nicht nur dem Geschmack, sondern auch der Gesundheit zugutekommt.

Einfluss von Wasser auf unseren Körper

Wasser ist für den menschlichen Körper unerlässlich. Ohne eine ausreichende Wasserzufuhr können unsere inneren Organe nicht richtig funktionieren. Dies macht sich beispielsweise durch Müdigkeit bemerkbar. Wir schwächen aber allmählich auch unser Verdauungs- und Immunsystem, die Herzfunktion und auch unsere Haut altert schneller. Neben einer ausreichenden Wasserzufuhr ist auch die Qualität des Wassers wichtig. Hierzu können Küchenarmaturen mit einem Filter beitragen.

Trotz Bemühungen der Wasserwerke bleiben viele unerwünschte Stoffe im Wasser vorhanden, die sich negativ auf unsere Gesundheit auswirken können. Dazu gehören verschiedene Verunreinigungen, Mikroplastik, Chlor… Diese können sich im Körper festsetzen und unangenehme Reaktionen im Körper hervorrufen. Diese Stoffe beeinträchtigen auch den Geschmack und den Geruch des Wassers. Je nach Art der Filterung haben Sie die Möglichkeit, die meisten dieser Stoffe zu entfernen. Darüber hinaus wird das Wasser von unerwünschten Gerüchen befreit, und die Speisen sowie die Getränke, die Sie daraus zubereiten, erhalten einen kräftigeren und volleren Geschmack. Ein weiterer Vorteil von gefiltertem Wasser ist die Verringerung des Härtegrades des Wassers.

Küchenarmaturen mit Filter

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie man die Filtrierung von Wasser in der Küche lösen kann. Neben der Option, einen speziellen Filter direkt am Auslauf anzubringen, können Sie auch Küchenarmaturen kaufen, die bereits eine Filtervorrichtung enthalten. Einer der Vorteile einer solchen Küchenarmatur ist, dass sie nicht nur normales Leitungswasser, z. B. zum Geschirrspülen oder Abspülen von Lebensmitteln liefert, sondern auch gefiltertes Wasser. Zudem sind im Inneren der Küchenarmatur die Wasserleitungen voneinander getrennt, ebenso wie die Bedienelemente. Das gefilterte Wasser kommt somit nicht mehr mit dem ungefilterten Wasser in Berührung. Zudem zeichnen sie sich durch ein schönes und modernes Design aus. Ergänzend können Sie die meisten Armaturen auch noch mit einer speziellen mobilen App verbinden. Diese liefert Ihnen Informationen zur Lebensdauer des Filters und überwacht den Wasserverbrauch. Zudem können Sie zwischen verschiedenen Filtergrößen wählen.

Falls Sie bereits eine hochwertige Küchenarmatur besitzen, aber dennoch die Vorteile einer professionellen Filterung nutzen möchten, dann ist ein Standventil die Lösung. Dieses ist in der Regel so konzipiert, dass er problemlos neben der vorhandenen Küchenarmatur installiert werden kann.

5 Tipps, worauf Sie beim Kauf einer Küchenarmatur achten sollten

 

  1. Höhe und Form des Auslaufs: Wo soll die Küchenarmatur platziert werden? Auf dem Waschbecken, auf der Arbeitsplatte, unter dem Fenster, auf einer Doppelspüle? Ein höherer Auslauf erleichtert die Arbeit mit den Spülbecken und schafft mehr Platz. Es gibt auch kippbare Küchenarmaturen, die sich insbesondere dann eignen, wenn sich die Armatur vor dem Fenster befinden soll. Am häufigsten verwendet wird eine Küchenarmatur mit C-, L- oder U-Auslauf oder eine Küchenarmatur mit einem niedrigen, verlängerten Auslauf.
  2. Design und Verarbeitung: Wir empfehlen, eine Armatur zu wählen, die sowohl in Form als auch in Farbe zum Gesamtambiente der Küche passt. Eine spezielle Oberfläche, die die Kratzfestigkeit erhöht und z. B. vor Wassertropfen und Schmutzablagerungen schützt, ist von großem Vorteil.
  3. Bedienung:Einhebelmischer, Zweigriffmischer, mit Thermostat, mit Drucktasten oder berührungslos (elektronisch).
  4. Merkmale und Ausstattung der Armatur: Schwenkbarer Auslauf, mit oder ohne ausziehbarer Brause, die Möglichkeit zum Speichern von Funktionen, Kindersicherung, Verbrühungsschutz, Material der Kartusche (es ist ratsam zu einer Keramikkartusche zu greifen, weil Sie eine längere Lebensdauer und einen höheren Bedienungskomfort bietet) usw.
  5. Mehrwert: Falls Sie Ihr Zuhause bereichern wollen, dann sollten Sie sich für eine Küchenarmatur entscheiden, die z. B. eine Filterfunktion oder die Möglichkeit bietet, kühles, kochend heißes oder sprudelndes Wasser zu liefern.
4/5 - (24 votes)



x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!