ANZEIGE: Home » Ratgeber » Haushalt » Die Top 5 der kleinen Nachhaltigkeits-Hacks im Alltag

Die Top 5 der kleinen Nachhaltigkeits-Hacks im Alltag

Nachhaltigkeit ist eines der großen Themen unserer Zeit. Wenn die Menschheit überleben und nicht vom Klimawandel massiv in ihrer Lebensqualität eingeschränkt werden will, muss sie sich auf Nachhaltigkeit besinnen. Das bedeutet unter anderem, Ressourcen sparsam einzusetzen und die Entstehung von Abfällen und CO2 zu vermeiden. Fünf Möglichkeiten, dies im Alltag zu tun, werden im Folgenden vorgestellt.

Upcycling

Upcycling meinst die Verwendung von nicht mehr benötigten Gegenständen zu einem anderen Zweck. So können beispielsweise alte Paletten zu Möbeln umfunktioniert werden. Außerdem werden häufig alte Gummistiefel als Blumenkübel verwendet oder aus alten, angemalten Autoreifen wird eine schöne Dekoration für den Garten kreiert. Durch diese Methode wird vermeintlicher Abfall weiter genutzt und verursacht keinen zusätzlichen Müll.

Shampoos wiederbefüllen lassen

Mittlerweile ist es möglich, Shampoos wiederbefüllen zu lassen. Ein sogenannter Shampoo Refill hilft dabei, die Entstehung von Müll zu verhindern, da die Shampoo-Flaschen und die Pumpen wiederverwendet werden können. Wer zudem nicht zu lange duscht und das Duschwasser nicht zu stark erhitzt, leistet ebenfalls einen Beitrag zum Umweltschutz.

Leitungswasser statt Flaschenwasser trinken

Im Name der Nachhaltigkeit ist es empfehlenswert, Leitungswasser statt Flaschenwasser zu trinken. Dieses hat in Deutschland eine ebenso hohe Qualität. Der Vorteil: Wasserflaschen müssen nicht über große Strecken transportiert werden, was CO2 verursacht. Auch die Reinigung der Flaschen mit Waschmitteln und Chemikalien, die die Umwelt negativ beeinträchtigen, fällt so weg.

Papier doppelseitig bedrucken

Papier ist eine kostbare Ressource. Sie kann dadurch eingespart werden, indem Seiten doppelseitig bedruckt werden. Gerade Unternehmen haben hier hohe Einsparpotenziale, aber auch Privatleute und gerade Studenten können diese Strategie für mehr Nachhaltigkeit nutzen. Auf diese Weise lassen sich viele Bäume retten, die für die Bindung von CO2 und die Sauerstoffproduktion wichtig sind.

Lebensmittel unverpackt kaufen

Verpackungsmüll ist eine massive Belastung für die Umwelt. Das liegt insbesondere daran, dass viele Verpackungen aus Plastik bestehen. Im Namen der Nachhaltigkeit ist es deswegen sinnvoll, Lebensmittel unverpackt zu kaufen.

Fazit

Alle Menschen haben es in der Hand, einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit im Alltag zu leisten. Wichtig ist es, zeitnah anzufangen und Strategien zu nutzen, die zu einem selbst und dem persönlichen Lebensstil passen.

x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!