ANZEIGE: Home » Ratgeber » Geld »  Die 10 teuersten Städte der Schweiz zum Leben

 Die 10 teuersten Städte der Schweiz zum Leben

Für einen Besuch in der Schweiz ist es zu empfehlen, dass man einen dicken Geldbeutel in der Tasche hat. In der Schweiz liegen nämlich unter anderem die drei teuersten Städte der ganzen Welt. Ein Getränk in einem schicken Café oder eine Hotelübernachtung in den Schweizer Metropolen ist sehr kostenintensiv. Die Güter und Dienstleistungen in der Schweiz sind über die letzten Jahre hinweg sehr teuer geworden. Die Anordnung der Städte ist willkürlich ausgewählt und hat nichts mit den tatsächlichen Preisen zu tun.

Genf

Viele denken bei Genf an den Springbrunnen, der 140 Meter hohen Wasserstrahl hat und im Genfersee steht. Dieser ist allerdings in Wintermonaten nicht in Betrieb. Dafür gibt es allerdings andere Attraktionen in Genf. Die Kathedrale St. Peter ist sehr imposant. Zudem findet man viele weitere interessante Gebäude und Museen in der Stadt. Bei Interesse können Sie die Immobilienpreise vergleichen und sich ein Bild darüber machen. Der Durchschnittspreis einer Wohnung in Genf liegt bei CHF 15’317, wohingegen der Preis für ein Haus durchschnittlich bei 14’450 liegt.

Bellinzona

Die sehr gepflegten Häuser begeistern die Touristen in Bellinzona. Die Stadt ist sehr bewegend und reich. Im mittelalterlichen Städtchen stehen drei Schlösser. Der Durchschnittspreis einer Wohnung in Bellinzona liegt bei CHF 6’343, wohingegen der Preis für ein Haus durchschnittlich bei 5’020 liegt.

Locarno

Im Frühling, Sommer oder Herbst ist es in Tessin besonders schön. Die Piazza Grande wird zwischen November und Januar in eine riesengroße Eisbahn verwandelt.

Montreux

Einer der schönsten Weihnachtsmärkte in der Schweiz ist in Montreux zu finden. In Montreux befindet das Schloss Chillon. Das Schloss hat eine lange Geschichte und ist sehr faszinierend. Ein Rundgang durch das Schloss führt über den Hof, durch Geheimgänge, in den Speisesaal und in viele weitere Räume.

St. Gallen

In Sankt Gallen findet man ein UNESCO Weltkulturerbe. Im Stiftsbezirk sind die barocke Kathedrale, die Klosterbauten und die Stiftsbibliothek zu finden. Die Stiftsbibliothek zählt zu einer der schönsten und ältesten Bibliotheken auf der Welt. Der Durchschnittspreis einer Wohnung in Genf liegt bei CHF 7’178, wohingegen der Preis für ein Haus durchschnittlich bei 7’643 liegt.

Zürich

Bei dem Besuch in Zürich sollten unbedingt das Grossmünster und das Klosterfrauenmünster besichtigt werden. Das Grossmünster ist das Wahrzeichen von Zürich. Die Kirche und auch der Turm sind für die Besucher frei zugänglich. Bei dem Besuch des Landes Museums kann man einiges über die Geschichte von der Schweiz lernen. Der Durchschnittspreis einer Wohnung in Genf liegt bei CHF 13’750, wohingegen der Preis für ein Haus durchschnittlich bei 15’476 liegt.

Lugano

Die größte Stadt im Kanton Tessin ist Lugano, welche ein wichtiger Finanzplatz ist. Der Luganersee lädt zu einem ausgedehnten Spaziergang ein. Auf der Suche nach noblen Boutiquen wird man an der via Nassa fündig. Neben den sehr teuren Boutiquen gibt es allerdings auch Historische Monumente wie die Kirche Santa Maria degli Angioli. Der Durchschnittspreis einer Wohnung in Genf liegt bei CHF 8’799, wohingegen der Preis für ein Haus durchschnittlich bei 7’106 liegt.

Bern

Bern darf bei einer Tour durch die Schweiz nicht fehlen, denn es ist die Hauptstadt von der Schweiz. Bern wurde im Jahre 1191 gegründet. Die ursprüngliche Form von den wunderschönen Lauben ist auch heute noch erhalten. Im Jahre 1848 wurde Bern zur Bundeshauptstadt gewählt. Die Berner Altstadt gehört zum UNESCO Welterbe. Der Durchschnittspreis einer Wohnung in Genf liegt bei CHF 7’192, wohingegen der Preis für ein Haus durchschnittlich bei 7’714 liegt.

Solothurn

Die malerische Stadt in der Schweiz ist Solothurn. Es findet sich viele Barockarchitektur wieder und eine Kathedrale. Die Besonderheit in Solothurn ist die heilige Zahl 11, denn es gibt 11 Museen, eine Uhr mit einem Ziffernblatt, welches nur 11 Stunden anzeigt und 11 Brunnen.

Basel

Die Stadt Basel hat eine schöne Altstadt und liegt direkt am Rhein. Dort kann man Altstadtrundgänge machen, welche alle am Marktplatz starten und enden. Man findet in Basel den Tinguely-Brunnen. Der Durchschnittspreis einer Wohnung in Genf liegt bei CHF 11’000, wohingegen der Preis für ein Haus durchschnittlich bei 9’896 liegt.

x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!