Die 10 größten Kaffee produzierenden Länder der Welt



Kaffee ist eine der meist getrunken Flüssigkeiten der Welt und ist aus unserer Gesellschaft einfach nicht mehr wegzudenken. Viele kommen morgens nicht einmal richtig aus dem Bett, ohne einen energetisierenden Kaffee. Man nimmt mittlerweile sogar an, dass der Kaffee den Stress reduzieren kann.  Der Grund dafür soll der Inhaltsstoff Koffein sein, der uns nicht nur wach macht, sondern auch den Anstieg des Stresshormons Cortisol im Blut hemmen soll. Das kann einer der Gründe sein, warum man in jedem Büro viele Kaffeetrinker vorfindet und generell gestresste Menschen mehr Kaffee trinken. Koffein ist jedoch auch dafür verantwortlich, dass wir süchtig nach Kaffee sind.

Die 10 größten Kaffee Anbauländer

10 Guatemala

In diesem in Zentralamerika gelegenen Land werden mehr als 240.000 Hektar Land zum Anbau von Kaffee benutzt. Da es viele verschiedene klimatische Unterschiede durch die Höhe und Lage der Plantagen gibt, enthält der Kaffee viele unterschiedliche Aromanoten. Die Produktion verteilt sich hauptsächlich auf viele Kleinbauern. Im Jahre 2016 wurden von Ihnen mehr als 200.000 Tonnen produziert.

9 Mexiko

Im letzten Jahr wurden mehr als 230.000 Tonnen an Kaffee produziert. Hauptsächlich im Hochland an der Grenze zu Guatemala. Mexiko ist bekannt für seine qualitativ hochwertigen Arabica-Bohnen. Da die Bauern wenig Unterstützung bekommen und eine schlechte Infrastruktur vorzufinden ist, gibt es oft geringe Ernteerträge, jedoch sind sie auf Platz 9 der größten Kaffeeproduzenten zu finden.

8 Uganda

Ein neuer Name unter den größten Kaffeeproduzenten des letzten Jahres, der Peru ablöst. Über 285.000 Tonnen Kaffee wurden produziert. Sowohl Arabica-Bohnen, in der Nähe von Kenia, als auch Robusta-Bohnen, im Regenwaldgebiet. Sehr viele Menschen leben hier von dem Kaffeeanbau, der bis zu 25% der Exporteinnahmen des Landes beisteuert.

7 Honduras

Der größte Kaffeeproduzent Zentralamerikas hat etwa 345.000 Tonnen produziert. Die Produktion verteilt sich hauptsächlich auf 3 Anbaugebiete und ist für einen Großteil der Wirtschaft des Landes verantwortlich. Die Kaffeebohnen sind für ihre fruchtig-schokoladige Note bekannt.

6 Indien

Dieses große Land beherbergt sehr viele verschiedene klimatische Bedingungen, was sehr gut auf den Kaffeeanbau auswirkt. Es wurden annähernd 350.000 Tonnen im Jahre 2016 produziert. Durch das längere lagern in der Zeit des Monsunregens, oft entlang von Gewürzen wie Kardamom oder Zimt, erhalten die Bohnen einen würzig-scharfen Geschmack. Etwa 80 % der Produktion dienen dem Export.

5 Äthiopien

Die Heimat der Arabica-Bohnen. Etwa 15 Millionen Äthiopier leben vom Kaffeeanbau, dessen Export etwa 28% der jährlichen Gesamtexporte des Landes ausmacht. 2016 wurden etwa 384.000 Tonnen produziert.

4 Indonesien

Der Kaffee kam durch Kolonisierung der Holländer nach Indonesien. Hier werden hauptsächlich Robusta-Bohnen geerntet. Im Jahre 2016 waren es mehr als 660.000 Tonnen an Kaffee.

3 Kolumbien

Der weltweit größte Produzent von Fairtrade-Kaffee. Die Besonderheit ist, dass der Kaffee hier zwei Mal jährlich geerntet werden kann. Auch hier sind hauptsächlich Kleinbauern für den Anbau von fast ausschließlich Arabica-Bohnen verantwortlich. Die Gesamternte betrug 2016  etwa 810.000 Tonnen.

2 Vietnam

Hier werden hauptsächlich Robusta-Bohnen angebaut. Eines der beliebtesten Getränke ist der Vietnamesische Kaffee, der aus Kaffee mit Kondensmilch gemacht wird. Im vergangenen Jahr wurden hier etwa 1.650.000 Tonnen Kaffee auf einer Fläche von etwa 630.000 Hektar produziert.

1 Brasilien

Sowohl der größte Exporteur als auch Produzent der Welt mit über 2.594.000 Tonnen Kaffee im Jahr 2016. Es gibt in etwa 300.000 Kaffeefarmen, die sich hauptsächlich in den südöstlichen Staaten, Minas Gerais, Parana und Sao Paolo, befinden. Die Hälfte des produzierten Kaffees konsumieren die Brasilianer jedoch selbst.

Wir sehen also, dass eine gewaltige Menge an Kaffee, mit den verschiedensten Geschmacksrichtungen weltweit angebaut wird.  Verkauft wird der Kaffee in den verschiedensten Formen. Angefangen von den ganzen Bohnen, über die gemahlenen, bis hin zu den Pads und Kapseln. Eine tolle Möglichkeit, die verschiedenen Geschmäcker der einzelnen Regionen auszuprobieren, ohne gleich große Mengen kaufen zu müssen, sind sogenannte Probierboxen wie man sie beispielsweise auf gourmesso.de bekommt.

Egal ob man lieber die kräftige Note eines schwarzen Kaffees schätzt oder lieber einen Cappuccino genießt, wenn man einmal Genießer von gutem Kaffee ist, dann wird man es meist auch ein Leben lang bleiben.

Die 10 größten Kaffee produzierenden Länder der Welt
4.11 (82.22%) 27 Artikel bewerten




x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!