ANZEIGE: Home » Ratgeber » Haushalt » Die 10 besten Zimmerpflanzen

Die 10 besten Zimmerpflanzen



Vorteile von Zimmerpflanzen

Die Entscheidung für eine Zimmerpflanze sollte nicht nur aus Dekorationszwecken erfolgen, natürlich sind sie ein wunderbares Gestaltungsmittel in der Innendekoration, vielmehr hilft sie einem Raum auch, die Luft zu verbessern, den Lärm zu minimieren und somit eine Wohlfühloase in jeder Lebenssituation zu schaffen.

Welche Zimmerpflanze für mein Zuhause?

In die Überlegungen, welche Zimmerpflanze es werden soll, sollten einige zu berücksichtigende Punkte einfließen. Ist wenig Zeit vorhanden oder stehen des Öfteren längere Auswärtsaufenthalte an, sind die besten Zimmerpflanzen die, die nicht so viel Pflege bedürfen. Auch bei der Platzwahl im Raum ist zu beachten, wieviel Stellfläche vorhanden ist und wie groß die Pflanze werden darf.

Die 10 besten Zimmerpflanzen

Das Eingrenzen der 10 besten Zimmerpflanzen ist kaum möglich. An dieser Stelle kann nur versucht werden, eine Auswahl vorzunehmen. Oft zu finden ist die Monstera, eine Zimmerpflanze, die recht große Blätter entwickelt und zudem ziemlich groß werden kann. Herrliche Blüten hingegen kann bei entsprechender Pflege eine Orchidee ausbilden. Die Farb- und Artenvielfalt ist enorm. Ebenfalls keine kleine Pflanze ist der Gummibaum, der Zimmerhöhe erreichen kann. Große dunkelgrüne und kräftige Blätter zeichnen ihn aus. Die Yucca-Palme, die fälschlicherweise oft zu den Palmengewächsen gezählt wird, ist eine Riesen-Palmlilie. Da sie aus trockenen Gebieten kommt, kann sie mit wenig Wasser umgehen und ist durchaus pflegeleicht. Auch recht anspruchslos ist die Glücksfeder, die an ihren Blatttrieben Wasser speichert und bis zu einem Meter hoch werden kann. Ähnlich wie die Glücksfeder kann der Bogenhanf ebenfalls Wasser speichern und sorgt für ein ausgewogenes Raumklima. Das Einblatt hingegen ist eine Pflanze, die auch an einem schattigen Standort gut gedeiht und kleine weiße Blüten entwickelt. Sehr schmuckhafte Blätter zeichnen die Calathea aus. Sie können teilweise grün, aber auch rötlich-lila mit Schattierungen gefärbt sein. Krautig wachsend und immergrün ist die Efeutute, die gleichfalls eine anspruchslosere Zimmerpflanze ist. Bis zu 60 cm hoch werden kann die Grünlilie, die krautig wächst und einen dichten Blattschopf bildet.

Die Auswahl an Zimmerpflanzen ist riesig und stellt den Käufer vor eine kleine Herausforderung. So ist es hilfreich, sich im Vorfeld über die Möglichkeiten im eigenen Heim klar zu werden, um sinnvoll Zimmerpflanzen zu erwerben. In jedem Fall werden sie helfen, die Stimmung des Wohnraums zu heben und eine behagliche Atmosphäre zu schaffen.




x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!