Die 10 besten Tipps gegen Magenschmerzen



Magenschmerzen tauchen im Alltag immer wieder auf und können verschiedene Ursachen haben – von zu fettreichem oder üppigen Essen über zu viel Kaffee bis hin zu Stress. Viele fragen sich dann, was sie bei Magenschmerzen tun können. Hier finden Sie die zehn besten Tipps gegen Magenschmerzen.

1. Tipp gegen Magenschmerzen: Auf Kaffee und Alkohol verzichten

Ein Kaffee am Morgen und in der Mittagspause ist für viele Menschen normal und gehört zum Alltag dazu. Das Glas Wein zum Abendessen oder das sprichwörtliche Feierabend-Bier ist ebenfalls weit verbreitet. Allerdings können sowohl Kaffee als auch Alkohol die Magenschleimhaut reizen. Auf beides zu verzichten ist daher eine der Maßnahmen, was man bei Magenschmerzen tun kann.

2. Tipp gegen Magenschmerzen: Tee trinken

Ein bewährter Tipp gegen Magenschmerzen besteht darin, Kräuter-Tees zu trinken. Als magenfreundlich gilt zum Beispiel Melissen- oder Kamillentee. Die Melisse soll eine krampflösende und beruhigende Wirkung haben, Kamille ist dagegen für einen entzündungshemmenden Effekt bekannt.

3. Tipp gegen Magenschmerzen: Eine entspannende Massage

Was man außer Tee trinken noch bei Magenschmerzen tun kann, ist eine entspannende Massage. Hierzu etwas Massage-Öl zwischen den Händen verreiben und aufwärmen. Anschließend den Bauch-Bereich mit sanften, kreisenden Bewegungen um den Bauchnabel herum massieren. Gerne können Sie sich selbst massieren oder auch Ihren Partner darum bitten.

4. Tipp gegen Magenschmerzen: Wärme zuführen

Wärme wirkt auf viele Menschen wohltuend und krampflösend. Eine Wärmflasche oder eine wärmende Kompresse auf den schmerzenden Bauch zu legen gehört daher zu den beliebtesten Tipps bei Magenschmerzen. Am besten gönnen Sie sich dabei etwas Ruhe und machen es sich auf dem Sofa oder im Bett gemütlich.

5. Tipp gegen Magenschmerzen: Bewegung kann helfen

Häufig entstehen Magenschmerzen infolge einer zu üppigen Mahlzeit und gehen dann in manchen Fällen auch mit Sodbrennen einer. Ein bisschen Bewegung wie beispielsweise ein Spaziergang kann dazu beitragen, die Verdauung anzuregen und die Magenschmerzen zu lindern – und zählt auch zu den bewährten Tipps bei Sodbrennen. Auch vorbeugend ist regelmäßige Bewegung ein gutes Mittel, um die Verdauung zu unterstützen.

6. Tipp gegen Magenschmerzen: Nicht so viel auf einmal essen

Als Tipp gegen Magenschmerzen bietet es sich an, keine großen Portionen auf einmal zu essen – denn das kann den Magen anstrengen. Sinnvoller sind mehrere, kleinere Mahlzeiten über den Tag verteilt. Dabei sollte auf eine magenschonende Kost geachtet werden: wenig Fett und Zucker sind das A und O.

7. Tipp gegen Magenschmerzen: Auf die Wahl der Getränke achten

Wer unter Magenschmerzen leidet, sollte darauf achten, welche Getränke er zu sich nimmt. Eher ungeeignet sind: sprudelndes Mineralwasser oder andere Getränke mit Kohlensäure, Säfte mit viel Fruchtsäure sowie Softdrinks, denn die sind zumeist reich an Zucker. Besser geeignet sind stilles Wasser sowie ungesüßtes Tees.

8. Tipp gegen Magenschmerzen: Entspannung ins Leben lassen

Nicht selten sind Magenschmerzen auf zu viel Stress im Privat- und Berufsleben zurückzuführen. Entspannungsübungen – die auch zu den Tipps bei Sodbrennen zählen – wie Yoga, autogenes Training oder Tai-Chi sind dann empfehlenswert. Diese können mit anderen in einer Gruppe erlernt und später auch zu Hause ausgeübt werden.

9. Tipp gegen Magenschmerzen: Das Rauchen aufgeben

Rauchen wirkt sich auf den gesamten Körper negativ aus – auch auf den Magen. Das in Zigaretten enthaltene Nikotin kann die Magenschleimhaut reizen und schädigen. Zudem reduziert Nikotin die Durchblutung, wovon auch die Verdauungsorgane betroffen sind. Was man daher bei Magenschmerzen tun sollte: Dem Magen eine Rauch-Pause gönnen oder am besten ganz mit dem Rauchen aufhören.

10. Tipp gegen Magenschmerzen: Besser vorbeugen als nachsorgen

Der beste Tipp gegen Magenschmerzen ist immer noch: Vorbeugen. Lassen Sie Magenschmerzen gar nicht erst aufkommen. Was dafür zu tun ist? Ein wichtiger Schritt ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung mit vielen wertvollen Ballaststoffen und wenig Fertiggerichten – denn die enthalten oft viel Zucker und Fett. Regelmäßige Bewegung und Übungen zum Stressabbau sind ebenfalls sinnvoll, zudem sollten Sie beim Kaffee lieber Maß halten.

Die 10 besten Tipps gegen Magenschmerzen
4.06 (81.18%) 17 Artikel bewerten




x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!