ANZEIGE: Home » Ratgeber » Geld » Der Unterschied zwischen legales und illegales Krypto-Mining

Der Unterschied zwischen legales und illegales Krypto-Mining



Als das Schürfen noch am Anfang stand, reichten die Kapazitäten des eigenen Rechners aus, um Bitcoin´s & Co. Online zu verdienen. Mittlerweile ist das Krypto – Mining ein aufwendiger und ressourcenreicher Prozess, welcher mit enormen Kosten verbunden ist.

Der Wert der Kryptowährung sinkt mit zunehmender Menge der generierten Einheiten, aus diesem Grund findet regelmäßig eine Halbierung statt. Dieser Prozess erschwert das Mining und macht den Prozess doppelt so schwierig.

Ohne die Maßnahme der Halbierung würde es allerdings zur Inflation kommen. Es bedeutet somit, dass Stromverbrauch und Verschleiß der Hardware in die Höhe getrieben werden. Da immer mehr Rechenleistung erforderlich ist, um eine Einheit neuer Kryptowährungen zu genieren.

Somit ist beispielsweise das Bitcoinmining mit dem eigenen Rechner unprofitabel.

Leider ruft es einige Kriminelle auf den Plan, auf beinahe kostenlose Methoden zurückzugreifen. Mit dieser illegalen Möglichkeit werden Kryptowährungen mithilfe eines Bot-Netzwerkes generiert.

Dazu spielen Sie Malware auf so viele fremde Computer wie möglich auf. Das daraus entstandene Netzwerk schürft für die Cyberkriminellen Kryptowährungen und schreibt sie direkt, deren E-Wallet gut.

Kann ich mich effektiv vor illegalen Krypto Mining schützen?

Den einen Schutz, welcher Sie vor allen fremden Aktivitäten schützt, gibt es nicht! Vielmehr sollten Sie auf verschiedenen Sicherheitsvorkehrungen zurückgreifen. Dabei ist es wichtig, dass Sie verstehen, wie die Cyberkriminellen beim illegalen Mining vorgehen und welche Hilfsmittel sie verwenden.

Neben den grundlegenden Schritt der Security Awareness sollten Sie ein entsprechendes Antiviren-Programm auf ihren Computer installieren. Wichtig ist, dass es sich um ein Programm handelt, welches sich ständig aktualisiert und den Gegebenheiten anpasst.

Im Internet gibt es unzählige kostenlose Varianten, von welchen allerdings abzuraten ist, denn diese bieten nur einen minimalen Schutz. Sollten Sie sich dazu entschließen, ein Antiviren-Programm aus dem Internet herunterzuladen, ist darauf zu achten, dass dieses auch einer vertrauenswürdigen Quelle stammt.

Auf vielen Download Portalen sind Softwares enthalten, welche im Installationsprozess noch weitere Programme installieren möchten. Hier sollten Sie mit Bedacht vorgehen, deshalb ist es wichtig, auf vertrauenswürdige Programme zurückzugreifen.

Eine bekannte Masche ist auch das Versenden von sogenanntem Spam E-Mail Links. Diese leiten einen auf Krypto Mining Dropper infizierten Webseiten weiter.

Mittlerweile ist es schwierig, eine solche E-Mail zu erkennen. Denn die Spam-Mails sind heutzutage so gut aufgebaut, dass sie sich kaum von normalen E-Mails unterscheiden. Oftmals empfiehlt sich die Nutzung eines Managed Spamfilter Service.

Die Cyberkriminellen verfügen über ein ganzes Repertoire an Möglichkeiten, sodass selbst das Surfen im Internet mit erhöhter Aufmerksamkeit verbunden ist. Mit der Nutzung eines Webfilters können. Sie mit Malware verseuchte Seiten enttarnen. Beim Aufruf einer gefährlichen Webseite warnt diese Filter vor schädlichen Inhalten.

Somit schützen Sie sich und ihre Daten nicht nur vor einer Krypto Mining Malware. Sondern auch vor unzähligen anderen Gefahren im World Wide Web.




x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!