Apps, mit denen man selber Geld verdienen kann



Ihr könnt euer Telefon tatsächlich verwenden, um zusätzliches Geld zu verdienen. Hier sind 10 Apps aus dem Jahre 2020, mit denen man unter Umständen Geld verdienen kann.

Rakuten

Rakuten hat mehr als 2.500 Partnergeschäfte, die die Plattform für Empfehlungen bezahlen, und die Plattform bietet ihren Kunden einen Cashback. Einige große Firmen wie eBay, Amazon, Walmart, H & M und viele andere Marken arbeiten mit Rakuten zusammen. Sie erhalten einen Bonus von 10 US-Dollar, wenn Sie der App beitreten und einen Kauf machen, der dafür qualifiziert. PayPal-Zahlungen sind auch in der App verfügbar.

Foap

Ihr könnt eure Fotos und Videos mit dieser App verkaufen. Dafür müsst ihr euch nur anmelden und die Fotos und Videos hochladen. Wenn sie jemand abkauft, teilen sich die Gewinne mit Foap auf. Ihr könnt die Fotos und Videos von 5 bis 100 US-Dollar und möglicherweise für noch mehr Geld verkaufen. Für die Abrechnung ist zum Beispiel ein PayPal-Konto von Nöten.

iGaming

Deutsche Online Slots sind eine digitale Möglichkeit, online zu spielen und Geld zu verdienen, indem sie die traditionellen Methoden des Glücksspiels mit der Online-Welt kombinieren. Neben Slots bieten iGaming-Webseiten auch andere Glücksspiel Optionen wie Pokertische, Roulette, Sportwetten und andere. Deutschland hat gerade ein neues Gesetz eingeführt, das Online-Casinos ab 2021 legalisiert. Das Land arbeitet bereits daran, Lizenzen für iGaming-Webseiten zu vergeben. Jedes Bundesland wird die Regeln jedoch selber regeln. Einige Orte werden sich eventuell auch vollkommen gegen Online Casinos aussprechen. Wir listen diese Option nicht auf, um euch zu sagen, dass man mit Glücksspiel Geld verdienen kann. Dies wäre auch vollkommen daneben. Tatsächlich kann man hier extrem viel verlieren und wir bitten euch, der Werbung hier nicht zu glauben und diese Apps für das große Geld herunterzuladen. Ihr werdet es bereuen.

Swagbucks

Nun kommen wir zu einer wirklich ziemlich abgefahrenen Idee! Denn mit Swagbacks lässt sich erneut ein Teil des Einkaufs zurückgewinnen. Swag-Punkte können eingelöst werden, um Geschenkkarten oder Cashback auf Ihrem PayPal-Konto zu erhalten. Das Unternehmen wurde 2008 gegründet und hat seitdem 410 Millionen US-Dollar an Prämien gezahlt. Sie verschenken jeden Tag mehr als 7.000 Geschenkkarten.

Acorns

Acorns investiert mit eurem Geld. Die App rundet das Geld aus euren Kreditkartenkäufen auf und investiert das Wechselgeld. Ihr müsst davor einige Fragen beantworten, damit die App eure Risikotoleranz bestimmen und ein Portfolio erstellen kann, das euren Anforderungen entspricht. Die App kostet 1 bis 3 US-Dollar.

Sweatcoin

Diese App bezahlt euch für das Laufengehen. Wie bitte? Ja! Wenn ihr oft Laufen geht, ist dies eine perfekte App für euch. Alles, was ihr tun müsst, ist die App im Hintergrund des Systems laufen zu lassen. Die App verfolgt damit eure Schritte und für jeden 1.000. Schritt bekommt ihr 0,95 Sweatcoins oder Schweißmünzen, die ihr anschließend einlösen könnt, um Waren für einen gesunden Lebensstil zu kaufen. Die Liste enthält Hörbücher, Kopfhörer und Sportbekleidung.

OfferUp

OfferUp ist eine App, mit der ihr gebrauchte Waren in eurer Nähe verkaufen könnt. Mit dieser App könnt ihr fast alles verkaufen, sogar Autos. Ihr müsst dafür nur Fotos und die Beschreibung des Produkts hochladen und den Preis bestimmen. Die App hat sogar eine Versandoption, falls ihr den Käufer nicht persönlich treffen wollt.

Mobee

Mobee wird dich dafür belohnen, dass du ein geheimer Käufer bist. Ihr müsst dafür Aufgaben in verschiedenen Filialen erledigen. Ihr müsst dafür die entsprechende App herunterladen und nach „Missionen“ in der Nähe suchen. Diese Standorte können Kaufhäuser und Restaurants sein.

Uber

Uber ist eine sehr beliebte App. Jeder kann sich registrieren und Leute herumfahren. Auch ihr! Ihr könnt Bonuspunkte für das Fahren während eines bestimmten Zeitraums und Gebiets erhalten und damit auch richtiges Geld. Und falls ihr das Ganze nicht mehr Menschen, sondern mit Essen tun wollt, dann gibt es UberEats für euch!

Lyft

Lyft ähnelt Uber darin, dass es auch eine App ist, die zum Teilen von Fahrten erstellt wurde. In einigen Städten ist Lyft jedoch beliebter als Uber. Wie ist das bei euch? Das kommt sich wohl auf euren Wohnort an. Man findet dies am einfachsten heraus, wenn ihr es ausprobiert. Wo bekommt ihr mehr Fahrten?

Apps, mit denen man selber Geld verdienen kann
5 (100%) 1 Artikel bewerten




x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!