ANZEIGE: Home » Ratgeber » Lifestyle » 10 Kryptowährungen mit Potenzial für 2022

10 Kryptowährungen mit Potenzial für 2022

Zunehmend mehr Privatpersonen interessieren sich für ein Investment in digitale Währungen wie Bitcoin und Co. Anleger und Investoren konnten in den vergangenen Jahren von enormen Wertzuwächsen profitieren. Alle, die den Krypto-Hype bislang verpasst haben, sollten sich Kryptowährungen mit großem Potenzial nun genauer ansehen und ein Investment abwägen. Was also sind neben Bitcoin die vielversprechendsten Kryptowährungen für das kommende Jahr?

Binance Coin (BNB)

Binance Coin ist der hauseigene Coin der beliebten Krypto-Börse Binance. Im Mai dieses Jahres verzeichnete der Binance Coin sein zwischenzeitliches Allzeithoch von etwa 675 US-Dollar, viele Analysten erwarten für 2022 eine weitere Aufwärtstendenz, da die begrenzte Anzahl an Coins einen Preisanstieg bekanntermaßen fördert. Langfristig sehen Experten durchaus Chancen auf einen Kursanstieg auf bis zu 20.000 US-Dollar bis 2030.

Polkadot (DOT)

Mit Polkadot lassen sich unterschiedliche Blockchains miteinander verbinden, was zahlreiche Ansatzpunkte für neue Anwendungsfelder mit sich bringt, etwa den sichern und vertrauenswürdigen Austausch von Informationen über verschiedene Blockchains. Trotz des großen Potenzials kann DOT bislang nicht auf allen Kryptobörsen gehandelt werden, was sich jedoch im kommenden Jahr mit hoher Wahrscheinlichkeit ändern wird.

IOTA (MIOTA)

Bei IOTA handelt es sich um eine Kryptowährung, die vor allem Transaktionen zwischen smarten Devices innerhalb des Internet of Things (IoT) ermöglichen soll. Angesichts der Tatsache, dass der Markt für das IoT noch an seinen Anfängen steht, sehen viele Analysten große Chancen auf einen starken Kursanstieg in den kommenden Jahren.

Dogecoin (DOGE)

Der Dogecoin zählt unbestritten zu den wohl größten Gewinnern des Jahres 2021. Seit Jahresbeginn ist der Dogecoin Kurs um zwischenzeitlich mehr als 14.000 Prozent angestiegen. Experten erwarten in den kommenden Monaten zwar eine leichte Konsolidierung, dennoch ist für 2022 ein weiterer Anstieg zu erwarten, der derzeit leichte Rückgang veranlasst viele Krypto-Anleger derzeit zum Dogecoin kaufen.

Cardano (ADA)

Das Blockchain-basierte Projekt Cardano mit der internen Kryptowährung ADA verfolgt das Ziel, viele bekannte Probleme anderer Blockchain-Projekte zu lösen und verfolgt dabei einen streng wissenschaftlichen Ansatz. Die Möglichkeit auf der Plattform digitale Verträge (Smart Contracts) abzuschließen macht Cardano auch für Unternehmen interessant. Angesichts der guten Performance 2021 gehen Experten davon aus, dass sich der Kursanstieg im kommenden Jahr weiter fortsetzen wird.

Decentraland (MANA)

Decentraland, bzw. MANA gehört zu den sogenannten Metaverse-Token, mit welchem sich virtuelle Grundstücke, Avatare oder Gegenstände in digitalen Welten kaufen lassen. Noch bis Ende 2020 lag der Wert von MANA bei einigen wenigen Cent, mittlerweile ist die Digitalwährung bei knapp 4 US-Dollar angekommen. Angesichts der jüngsten Umbenennung von Facebook in Metaverse und dem ambitionierten Ziel, virtuelle Welten mit der echten Welt zu verbinden, haben Metaverse-Token wie MANA große Chancen, 2022 zu den absoluten Krypto-Gewinnern zu gehören.

Axie Infinity (AXS)

Bei Axie Infinity handelt es sich um ein Blockchain-basiertes Computerspiel, welches Spielern die Möglichkeit gibt virtuelles Geld – AXS-Token zu verdienen. Der Erfolg von AXS ist abhängig vom Erfolg des Spiels selber, angesichts der Tatsache, dass sich Blockchain-Games wachsender Beliebtheit erfreuen kann man davon ausgehen, dass sich die Wertentwicklung in den kommenden Jahren nach oben orientieren wird.

VeChain (VTHO)

VeChain ist eine Blockchain Plattform, die vor allem das Lieferkettenmanagement und die Geschäftsprozesse von Unternehmen vereinfachen und optimieren soll. Ziel ist es, ein Blockchain-Ökosystem zu schaffen, welches Effizienz und Transparenz innerhalb von Lieferketten steigert und so die Kosten reduziert. Im Zuge der Digitalisierung werden sich zukünftig viele Unternehmen für entsprechende Lösungen interessieren, was es nicht unwahrscheinlich macht, dass VTHO 2022 einen starken Kursanstieg verzeichnen kann.

Solana (SOL)

Das Solana-Netzwerk hat sich ähnlich wie auch Cardano zum Ziel gemacht, traditionelle Probleme der Blockchain-Technologie zu überwinden. Weiterhin lassen sich auch Smart Contracts über die Plattform abschließen. Die Solana eigene Kryptowährung SOL verzeichnete seit Beginn des Jahres einen kontinuierlichen Anstieg und schoss im September in ungeahnte Höhen. Derzeit befindet sich der Kurs bei knapp über 190 US-Dollar, wenn der Trend weiterhin anhält, sehen Analysten SOL bis Ende 2022 bei rund 300 US-Dollar.

Ethereum (ETH)

Zu guter Letzt darf in dieser Aufzählung auch Ethereum nicht fehlen. Besitzer von ETH konnten sich bereits 2020 über enorme Zuwächse freuen, in diesem Jahr konnte die mittlerweile zweitgrößte Kryptowährung nach Bitcoin noch einmal kräftig zulegen und ein neues Allzeithoch erklimmen. Viele Experten sind sich sicher, dass sich der Erfolg auch 2022 weiter fortsetzen wird und räumen Ethereum sogar ein, den Bitcoin langfristig zu überholen.

x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!