DIE 10 INSPIRIERENDSTEN STÄDTE DER WELT



Städtereisen sind eine unschlagbare Methode, um fremde Länder kennen zu lernen. Sie bieten Kunst, Kultur und Kulinarik auf engstem Raum. Der Reisespezialist TravelBird hat eine aufschlussreiche Studie veröffentlicht, die ein umfassendes Ranking der inspirierendsten Städte der Welt beinhaltet. Um Inspiration quantitativ bewerten zu können, haben die Herausgeber der Studie acht einzelne Kriterien festgelegt, die eng mit Kreativität, Romantik, Kultur und Innovation verknüpft sind. Mehr Informationen zur Vorgehensweise der Studie und das vollständige Ranking finden Sie hier.


Florenz (Italien)

Obwohl die Stadt mit circa 380.000 Einwohner nicht gerade groß ist, steht sie in so gut wie jedem Städte-Ranking an einer Spitzenposition. Die sogenannte “Wiege der Renaissance” beherbergt atemberaubende Architektur sowie unzählige Werke von weltberühmten Künstlern. Schon alleine daran zu denken, auf einer Brücke über dem Fluss Arno zu stehen und die filmreife Kulisse unter den Strahlen der toskanischen Sonne aufzusaugen, lässt Herzen höher schlagen. Florenz ist einfach romantisch, pulsierend und anziehend. Dass Florenz außergewöhnlich inspirierend ist, zeigt nicht nur das Städte-Ranking. Die Stadt hat nämlich eine ganze Reihe an Künstlern, Modedesignern und berühmten Persönlichkeiten hervorgebracht: Leonardo da Vinci, Michelangelo, Galileo Galilei, das Modelabel Gucci und der Designer Roberto Cavalli stammen alle aus Florenz oder verbrachten dort zumindest einen signifikanten Teil ihrer Zeit!



Heidelberg (Deutschland)

Dank der außergewöhnlich hohen Dichte an Institutionen für darstellende Künste, Kunstschulen und Kunstgalerien, hat es die süddeutsche Stadt Heidelberg auf einen hervorragenden neunten Platz im internationalen Vergleich geschafft. Die charmante Studentenstadt am Neckar überzeugte schon Goethe, der 1797 in sein Tagebuch schrieb: “Ich sah Heidelberg an einem völlig klaren Morgen, der durch eine angenehme Luft zugleich kühl und erquicklich war. Die Stadt in ihrer Lage und mit ihrer ganzen Umgebung hat, man darf es sagen, etwas Ideales.” Beim Anblick Heidelbergs sind die schmeichelnden Worte des Dichters gut nachzuvollziehen: Die malerische Stadt liegt eingebettet zwischen dem Fluss Neckar und dicht bewaldeten Bergen. Gekrönt wird der Anblick von einem märchenhaften Schloss, dem Wahrzeichen der Stadt, welches über den pittoresken Dächern der Altstadt thront.


Zürich (Schweiz)

Laut Studie zeichnet sich Zürich besonders durch den Faktor Romantik aus. Dies ergab eine Analyse der lokalen Google-Suchanfragen zum Thema “Romantik”. In Kombination mit einer hohen Dichte an Museen und einer Vielzahl an Startups ergattert die Stadt den achten Platz im Ranking der inspirierendsten Städte der Welt. Regelmäßig staubt die größte Stadt der Schweiz Spitzenplätze ab, wenn es um Lebensqualität geht. Kein Wunder, denn Zürich ist kulturell aufregend, die Straßen pulsieren und es liegt malerisch am gleichnamigen See und am Fluss Limmat. Besonders reizvoll ist die Altstadt, in der es eine Vielzahl an historischen Gebäuden zu bewundern gibt. Unter anderem das Kloster Fraumünster, das über ein von Marc Chagall entworfenes Fenster verfügt.


Salzburg (Österreich)

Salzburg hat einen enorm inspirierten Sohn zur Welt gebracht: den weltberühmten Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart. Auch in TravelBirds Studie erreicht Salzburg eine Spitzenplatzierung, denn durch die Fülle an Museen und Kunstgalerien sichert sich die österreichische Stadt den Platz als siebt-inspirierendste Stadt der Welt. Laut Ranking zeigt sich Salzburg in den Wintermonaten als besonders reizvoll und stimulierend. Gemessen wurde dies anhand einer Kunstwerk-Recherche, die jahreszeitliche Präferenzen widerspiegelt. Demnach haben die Mehrheit der Maler und Künstler Salzburg im Schnee oder in der kalten Jahreszeit abgebildet. Doch selbst wenn gerade keine Schneeflocken vom Himmel rieseln: Das barocke Juwel Salzburg bietet mit seinen romantischen Gärten, der malerischen Altstadt und den unzähligen Kulturangeboten reichlich Inspirations-Potential!


Santiago de Compostela (Spanien)

Santiago de Compostela ist die Stadt mit den meisten Kunstschulen pro 100.000 Bewohnern und landet damit auf Platz Sechs des Rankings. Doch dass die Stadt etwas Inspirierendes hat, ist nicht neu: Auf dem legendären Jakobsweg pilgern Menschen schon seit 1000 Jahren nach Santiago de Compostela zur Grabstätte des Apostel Jakobus. Dank malerischen Altstadtgassen, einer atemberaubenden Kathedrale und leckeren Tapas lockt die spanische Stadt auch entdeckungsfreudige Touristen an, die den wildromantischen Charme der Stadt aufsaugen und sich unter der spanischen Sonne von der guten Laune anstecken lassen.


Reykjavik (Island)

Reykjavik ist die am nördlichsten gelegene Hauptstadt der Welt. Mit nur circa 120.000 Einwohnern ist die isländische Stadt zwar nicht gerade groß, aber überzeugt dafür mit jeder Menge Herz. Hübsche, farbenfrohe Häuser spiegeln sich in silber glänzenden Gewässern und gemütliche Cafés reihen sich an Kunstgalerien. Doch unter die Top Fünf der inspirierendsten Städte der Welt hat Reykjavik es dank der besonders hohen Anzahl an Museen geschafft. Das außergewöhnlichste und gleichzeitig eines der beliebtesten unter ihnen: Das isländische Phallusmuseum mit 280 Penissen von mehr als 90 Tieren. Doch selbstverständlich sind auch die traditionellen Museen über die Geschichte Islands oder Kunst sehr sehenswert und begehrt.


Bristol (Vereinigtes Königreich)

Die Stadt die einst von Industrie geprägt war, entwickelte sich in den letzten Jahrzehnten zu einem Zentrum für Kultur und Kreativität. Neben einer Vielzahl an Institutionen für darstellende Künste, beherbergt Bristol Kunstsammlungen, eine aktive Filmindustrie und am allerwichtigsten: Werke des international bekannten Streetart-Künstlers Banksy, der aus dieser Stadt stammt. Kein Wunder, dass die facettenreiche Hafenstadt im Südwesten von England im Ranking der inspirierendsten Städte einen hervorragenden vierten Platz belegt!


San Francisco (USA)

Bis auf das Siegertreppchen hat es San Francisco geschafft. Vom Hippie-Chic im Upper Haight bis hin zum jugendlichen Stadtviertel The Mission hat jedes Viertel der Stadt eine individuelle Persönlichkeit und zeigt wie facettenreich die Stadt ist. Ein Highlight für Touristen, weltberühmtes Postkartenmotiv und Wahrzeichen der Stadt ist die 1937 eröffnete Golden Gate Bridge. Dank der astronomisch hohen Anzahl an Startups im zu San Francisco gehörenden Silicon Valley, gehen die Herausgeber der Studie davon aus, dass die amerikanische Stadt außergewöhnlichen stimulierend sein muss und verleihen San Francisco den dritten Platz im Ranking der inspirierendsten Städte.


Brügge (Belgien)

Der zweite Platz könnte für viele eine Überraschung sein, denn die kleine belgische Stadt Brügge hat sich zwischen internationalen Großstädten und Metropolen durchsetzen können und ergattert die Silbermedaille unter den inspirierendsten Städten der Welt. Mit enorm vielen Institutionen für darstellende Künste, Kunstgalerien, Kunstschulen und Museen quillt die pittoreske Stadt fast über vor lauter Kulturangeboten. Dies in Kombination mit den verträumten Kanälen, historischen Kirchen und fotogenen Gassen sowie Marktplätzen macht Brügge zu einem äußerst reizvollen und inspirierenden Reiseziel. Wenn abends warmes Sonnenlicht auf die malerischen Dächer der alten Gebäude trifft und die letzten Strahlen in den Grachten schimmern, möchte man am liebsten selbst zu Pinsel und Leinwand greifen, um solch einen Moment festzuhalten.


Miami (USA)

“Die inspirierendste Stadt der Welt” – mit diesem Titel darf sich die amerikanische Stadt Miami nun schmücken. Die meisten Institutionen für darstellende Künste, die meisten Kunstgalerien, eine äußerst aktive Filmindustrie und die meisten Musikstudios: Miami scheint unglaublich viele Geister zu inspirieren und heimst somit verdientermaßen die Goldmedaille des Rankings ein. Während die meisten von Miami Palmen, Luxus und Glitter erwarten, bietet die Stadt noch einiges mehr. Kubaner, Europäer und Amerikaner treffen in diesem Schmelztiegel der Kulturen zusammen und schaffen einen spannenden, abwechslungsreichen Mix. Während auf der einen Straße das Klackern von High Heels die Geräuschkulisse dominiert, schallen aus einer anderen Straße Wortfetzen von Straßenpoeten, die sich beim Poetry Slam befinden. Miami erfindet sich alle paar Schritte wieder neu und für diesen Facettenreichtum und der einhergehenden Inspirationskraft landet die Stadt auf dem ersten Platz des Rankings.

 

Bildnachweis:

Titelbild: Tsvetan Bondzhov

Florenz: Maelick

Heidelberg: Juergen Heitmann

Zürich: Pedro Szekely

Salzburg: InSapphoWeTrust

Santiago de Compostela: Jose Luis Cernadas Iglesias

Reykjavik: Marcus Hansson

Bristol: Nick

San Francisco: DARSHAN SIMHA

Brügge: Wolfgang Staudt

Miami: Daniel Reichert

DIE 10 INSPIRIERENDSTEN STÄDTE DER WELT
3.78 (75.56%) 9 Artikel bewerten




x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!