Die Top 10 der wichtigsten Vitamine



Vitamine gehören zu den wichtigsten Nährstoffen, die ein Organismus aufnimmt. Sie werden für den Erhalt lebenswichtiger Funktionen und für den Stoffwechsel verwendet. Viele Nahrungsmittel enthalten Vitamine, vor allem Obst. Wer ergänzende Mittel braucht, bekommt Vitamine und Mineralstoffe bei Europa Apotheek. Grundsätzlich sind alle Vitamine wichtig, sodass ein Ranking müßig ist, aber wir wollen es dennoch versuchen.

Vitamin B1

Das erste B-Vitamin unterstützt den Organismus bei der Energiegewinnung aus Nahrungsmitteln und hilft beim Wachstum und dem Wasserhaushalt. Es steckt in Hülsenfrüchten und vielen Gemüsearten sowie in Fleisch aller Art.

Vitamin B2

Vitamin B2 hilft dem Körper beim Energiestoffwechsel. Es ist auch wichtig für die Haut und für die Augen. Es steckt vor allem in Milchprodukten, aber auch in Fleisch, Fisch oder Eiern.

Vitamin B6

Vitamin B6 beteiligt sich am Stoffwechsel der Aminosäuren, der Bildung roter Blutkörperchen und hilft dem Nervensystem. Es hat also viele wichtige Aufgaben – aber zum Glück kommt es sehr häufig in Nahrungsmitteln vor, sodass eine ausreichende Versorgung so gut wie immer gewährleistet ist.

Vitamin B12

Vitamin B12 ist das letzte aus der B-Gruppe, aber keineswegs das unwichtigste: Seine Aufgabe ist es, Fettsäuren abzubauen. Damit dient es der Herzgesundheit, der Leistungsfähigkeit und der Konzentration. Vitamin B12 ist vor allem in tierischen Produkten zu finden.

Vitamin H

Vitamin H – auch als Biotin bekannt – hat einen Einfluss auf die Haut, die Haare und die Nägel. Es kommt in vielen Lebensmitteln vor, beispielsweise in Sojabohnen, Spinat, Kartoffeln, Fisch oder Linsen, aber auch in Bananen oder Haferflocken.

Vitamin E

Vitamin E sorgt dafür, dass innerhalb der Körperzellen alles glatt läuft. Dabei schützt es vor freien Radikalen und Arterienverkalkungen. In der Nahrung findet sich Vitamin E vor allem in Pflanzenölen wie Sonnenblumenöl. Auch Mais, Nüsse und Vollkornprodukte sind gute Lieferanten.

Vitamin A

Vitamin A ist für so gut wie alles nützlich, das etwas mit der Haut zu tun hat, darunter Haare, Schleimhäute aber auch Zähne und das Zahnfleisch. Zu finden ist Vitamin A in Leber, Fleisch, Eigelb und Butter sowie Käse und Möhren.

Vitamin D

Vitamin D ist wichtig für Knochen und Muskeln. Mangelerscheinungen äußern sich unter anderem in einem Hang zu Knochenbrüchen. Vitamin D ist reichlich in fettreichen Fischarten enthalten.

Vitamin K

Vitamin K hilft dem Körper bei der Blutgerinnung und ist damit nicht unwesentlich bei der Heilung von Wunden behilflich. Das Vitamin ist unter anderem in Milch, Eiern, Spinat oder Brokkoli zu finden.

Vitamin C

Vitamin C, auch bekannt als Ascorbinsäure, ist für das Immunsystem von großer Bedeutung und hilft bei der Wundheilung. Es ist vor allem in Zitrusfrüchten enthalten, aber auch in Kartoffeln oder Spinat.

Die Top 10 der wichtigsten Vitamine
3.77 (75.38%) 13 Artikel bewerten




Kommentar verfassen

x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!