Die 10 größten Vulkane der Welt



Vulkane faszinieren schon seit vielen Jahren die Menschheit und lassen die Menschen immer wieder in Erstaunen und in Ehrfurcht auf das Wunder der Natur blicken. Besonders beeindruckend sind ihre Lavaflüsse und die fast unmenschliche Hitze – gerade diese sind jedoch auch unmittelbar gefährlich, denn sie zerstören die durch den entstehenden Rauch und die Lebensgrundlage für Mensch und Tier in der näheren Umgebung. Um Ihnen einen Einblick über die Kraft der Natur zu geben, stellen wir Ihnen die 10 größten Vulkane der Welt vor.

Ätna

Der Ätna auf Sizilien ist insbesondere in Europa berühmt-berüchtigt – vor allem als höchster Vulkan Europas (rund 3330 Meter). Er befindet sich auf der italienischen Insel Sizilien, welche im Mittelmeer liegt. Als aktiver Vulkan wurde er 2013 von der UNESCO in das Weltkulturerbe aufgenommen.

Nyiragongo

Der Nyiragongo im Kongo gehört zu den acht Virunga–Vulkanen. Diese befinden sich im Ostafrikanischen Grabenbruch, der sich über 6000 Kilometer weit erstreckt. Der Nyiragongo ist 3470 Meter hoch; der letzte Ausbruch wurde im Jahr 2013 festgestellt. Der Nyiragongo hat in der Vergangenheit vielen Menschen in der Region das Leben gekostet und wird daher von staatlicher Seite aufmerksam auf seine Tätigkeit hin überwacht.

Fuji

Für den Fuji muss man bis nach Japan reisen. Der Vulkan liegt auf der japanischen Insel Honshu und ist einer der bekanntesten Vulkane der Welt. Genau wie der Ätna wurde er von der UNESCO in das Weltkulturerbe aufgenommen. Der Fuji ist 3776 Meter hoch und das Gestein etwa 100000 Jahre alt. Der letzte Ausbruch des Fuji liegt gut 300 Jahre zurück.

Mount Eberus

Der Mount Eberus, der in der Antarktis liegt, bildet mit zwei anderen Vulkanen die Ross Insel. Er überragt die anderen beiden mit seiner Höhe von 3974 Metern deutlich. Außerdem ist der Mount Eberus der südlichste aktivste Vulkan der Welt. Der Vulkan ist auch heute noch aktiv – der letzte Ausbruch war 2011.

Mauna Loa

Unsere Nummer 6 befindet sich auf Hawaii – der Mauna Loa. Er befindet sich auf der Insel Big Island, die mitten im Pazifik liegt. Auch dieser Vulkan gehört mit rund 4170 Metern zu den größten und aktivsten Vulkanen der Welt. Der letzte Ausbruch des Mauna Loa liegt bereits 33 Jahre zurück.

Klijutschewskaja Sopka

Der Klijutschewskaja Sopka liegt in Russland und damit bereits in Asien. Er zählt als der größte aktive Vulkan Asiens und ist etwa 8000 Jahre alt. Er ist ganze 4750 Meter hoch und gehört zur Gruppe der Klijutschewskaja-Vulkane. Sein letzter Ausbruch war im Jahre 2016. Der Vulkan bricht etwa alle 5 Jahre aus.

Popocatepetl

Der Popocatepetl – auch El Popo genannt – steht in Mexiko und ist einer der sogenannten Zwillingsvulkane. Einige Völker bildeten auf dem Bergmassiv Klöster, die heute von der UNSECO zum Weltkulturerbe gemacht wurden. Der Vulkan ist 5462 Meter hoch und ist im Gegensatz zu seinem “Zwilling“ etwa 200 Meter höher.

Cotopaxi

Auch in Ecuador steht ein Vulkan, und zwar der Cotopaxi. Der Cotopaxi ist das letzte Mal im Jahre 2015 ausgebrochen und weist bis heute messbare Aktivitäten auf. Trotzdem ist er einer der meistbestiegenen aktiven Vulkane in Südamerika. Er ist 5897 Meter hoch und wurde schon im 15. Jahrhundert als heilig angesehen.

Guallatiri

Der Vulkan Guallatiri liegt in den Anden und damit in Chile. Er ist 6071 Meter hoch und ist der zweitgrößte Vulkan der Welt. Er liegt 155 Kilometer östlich vom Nationalpark Lauca und wird dementsprechend oft besucht – jedoch muss für die Besteigung eine polizeiliche Genehmigung eingeholt werden.

Ojos del Salado

Der Ojos del Salado ist mit seiner Höhe von 6893 Metern der höchste Vulkan der Welt, jedoch sind sich einige Forscher nicht darüber einig, ob er als aktiv oder inaktiv gilt. Der Vulkan liegt in der Atacamawüste und erstreckt sich von Argentinien bis nach Chile. Am Vulkan steht eine Skulptur, die an die Opfer des Tsunami in 2010 gedenken soll.

Die 10 größten Vulkane der Welt
3.96 (79.23%) 26 Artikel bewerten




Kommentar verfassen

x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!