Die 10 größten Schlachten der Welt



In unserer Weltgeschichte spielen Kriege, Schlachten und Gefechte eine wichtige Rolle und ziehen sich wie ein roter Faden durch unsere Entwicklungsgeschichte. Schlachten dienten zur Unabhängigkeit, Verteidigung und vieles mehr – nicht zu vergessen all diejenigen Kriege, die aus Liebe oder Rache geführt wurden.

Einen Überblick zeigen wir Ihnen in unserer Top 10-Liste.

Schlacht von Waterloo

Die Schlacht von Waterloo war die letzte Schlacht des französischen Kaisers, Diktators und Generals Napoleon Bonaparte. Die Parteien, die verwickelt waren, waren Frankreich, Niederlande und das Vereinigte Königreich. Dazu kamen einige Bundesländer Deutschlands wie Hannover und Braunschweig. Die Schlacht fand in Waterloo statt, was damals noch zu den Niederlanden zählte, heute jedoch zu Belgien gehört. Die Schlacht begann am 18. Juni 1815.

Schlacht von Saratoga

Diese Schlacht ist besonders wichtig für die Amerikaner, da diese Schlacht auch “Der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg“ genannt wird. Das offizielle Datum ist der 19. September (bis hin zum 17. Oktober 1777 – also eine Gesamtkriegsdauer von circa einem Monat). Die beteiligten Parteien beziehungsweise Länder waren die Vereinigten Staaten und das Königreich Großbritannien. Die damaligen Befehlshaber waren auf der englischen Seite John Burgoyne und auf der Amerikanischen Seite Horatio Gates.

Spanische Armada

Die Spanische Armada zog in die Schlacht gegen England, dessen Königin zum Zeitpunkt Elisabeth I war. Das Ziel der von König Philipp II. ausgerüsteten Spanischen Armada war der Sturz der Königin. Dies erfolgte jedoch nicht, da besonders Winde und Stürme die Spanische Armada schwächten, und daher der Auftrag nicht komplett erfüllt werden konnte.

Schlacht bei Hastings

In der Schlacht bei Hastings eroberten die Französischen Normannen England. Dies war der erste Erfolg für die Normannen – und nur durch den Erfolg der Normannen war die anschließende Krönung von König Wilhelm I. überhaupt möglich. Am 14. Oktober 1066 ereignete sich diese Schlacht in der Nähe von Hastings, Nahe Sussex.

Schlacht von Tours

Diese Schlacht sollte vor allem die Islamische Expansion beziehungsweise das Vordringen der Muslime in Richtung Westen verhindern. Man ist sich nicht sicher, ob die Schlacht am 18. Oktober 732 oder am 25. Oktober 732 stattfand. In der Arabischen Sprache wird die Schlacht „Schlacht an der balat asch schuhada“ genannt. Aus der Schlacht gingen die Franken als Sieger hervor – ein Vordringen aus dem Osten konnte somit verhindert werden.

Schlacht bei den Katalaunischen Feldern

An dieser Schlacht nahmen neben den Hunnen auch die Römer teil. Die Befehlshaber waren auf Römerseite Aetius, Theodorich und Thorismund. Von den Hunnen waren es Attila und Valamir. Die Römer befanden sich um 5.000 Männer in der Unterzahl, denn sie hatten nur 40000 im Gegensatz zu den Gegnern, die 45.000 Männer hatten. Die Schlacht fand um 451 n. Chr. statt, und die Römer besiegten die Hunnen.

Varusschlacht

Die Varusschlacht war die berühmte Schlacht zwischen Varus und Arminius. Die Varusschlacht gehört zu der Kategorie der Römisch-Germanischen Kriege. Die Germanen gewannen und die Römer hatten nur sehr wenige Überlebende. Die Schlacht hat im Jahr 9 n.Chr., in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts, stattgefunden.

Schlacht am Metaurus

Die Schlacht am Metaurus gehört zum zweiten Punischen Krieg. Dieser fand auf italienischem Boden statt. Metaurus ist keine Stadt, sondern ein Fluss, an dem die Schlacht stattfand. Um 207 v. Chr. zog der Karthagische Feldherr Hannibal durch Bereiche Italiens und verärgerte den Römischen Feldherren Marcus Livius, der auch diese Schlacht für sich entscheiden konnte.

Schlacht bei Gaugamela

Bei dieser Reise muss man in den Osten reisen, denn diese Schlacht fand zwischen den Makedoniern und den Persern in Assyrien statt. Die Perser waren den Makedoniern hoch überlegen, da sie um die 200.000 Mann starke Truppen hatten, wobei die Makedonier nur 47.000 hatten. Der Befehlshaber der Makedonier war der bekannte Feldherr Alexander der Große. Die Schlacht hat Alexander der Große für sich entschieden.

Schlacht bei Marathon

Die Schlacht bei Marathon ist bei uns auf Platz 1. Auch diese Schlacht fand zwischen den Persern und Athenern statt. Die Befehlshaber waren jeweils bei den Persern Datis und Artaphernes. Bei den Athenern war der Befehlshaber Miltiades. Die Schlacht fand am 12. September 490 v. Chr. im griechischen Marathon statt.

Die 10 größten Schlachten der Welt
4.25 (85%) 16 Artikel bewerten




Kommentar verfassen

x
Ten of the Day

Du findest fast täglich solche neue Beiträge auf Facebook!

Möchtest du mehr solcher Beiträge lesen?

Auf Facebook halten wir Dich auf dem Laufenden!